Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Oberhavel Kinder illustrieren Kinderbuch
Lokales Oberhavel Kinder illustrieren Kinderbuch
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:34 21.06.2017
Stolze Künstlerrunde mit Autorin Brigitte Lüdecke in der ersten Reihe Quelle: Foto: Enrico Kugler
Anzeige
Schmachtenhagen

Lacycha Bausch ist mächtig stolz. Sie hat die Rettung des kleinen Marienkäfers aus dem Schlund einer tiefen Blüte durch eine Biene gemalt, die ihm den rettenden Grashalm hinhält. Ihre Illustration schmückt das Kinderbuch „Die Abenteuer des Bienenjungen Berthold“. Und nicht nur ihr Bild. Alle Mädchen und Jungen der 6a und 6b der Neddermeyer-Grundschule in Schmachtenhagen erlebten ihre Premiere als Buchillustratoren. Damit haben die 36 Schüler Anteil daran, dass man Biene Bertholds Abenteuer bestens nachvollziehen und an vielen Stellen schmunzeln kann.

Aufgeschrieben hat sie Brigitte Lüdecke. Seit zwölf Jahren lebt die Diplomwirtschaftsingenieurin aus Berlin in Schmachtenhagen. Und im Ruhestand hat sie nun Zeit für das, was ihr besonders am Herzen liegt, das Schreiben. Nach einem historischen Roman und einer Wende-Geschichte wollte sie nun ein Kinderbuch herausbringen. Und fand im Verlag von Andrea Schröder aus Bernau einen Partner, der bestens passte.

Andrea Schröder hatte den Eigenverlag vor vier Jahren gegründet. Seitdem sind unter anderem elf Publikationen in der Reihe „Kinder malen für Kinder“ erschienen. Nun „Die Abenteuer des Bienjungen Berthold“ von Brigitte Lüdecke und „Leon, der tapfere Leopard, Teil 3“ aus der Feder von Jens Koch. Gestern überreichte die 44-jährige Verlegerin zusammen mit der Schmachtenhagener Autorin jedem der Kinder ein Buch. Und die signierten voller Stolz sich gegenseitig ihre Büchlein.

„Es ist mein Ansinnen, dass wir in dieser Reihe die Illustratoren dort finden, wo auch die Schreiber zu Hause sind“, erklärt Andrea Schröder. Und Autorin Brigitte Lüdecke traf bei der Kunstlehrerin für beide Klassen, Andrea Anschütz, und der Schulleiterin auf offene Ohren.

Autorin und Kunstlehrerin lasen aus den Büchern vor, die Kinder malten dazu. Und so entstanden mehr als 90 kleine Kunstwerke, die fast alle in großer und kleiner Form in die beiden Büchlein Eingang gefunden haben. Überall steht der Name des Künstlers daneben.

Am kommenden Sonnabend, 24. Juni, stellt die Schmachtenhagenerin ihr Buch um 11.30 Uhr in der Runge-Buchhandlung auf der Bernauer Straße vor. Auch die Kinder stehen von 10 bis 12 Uhr zum Projekt Rede und Antwort. Am Sonnabend, 1. Juli, zur selben Zeit, ist bei der Oranienburger Buchhandlung Jens Koch zu Gast.

Lacychas Lieblingsfarbe ist Blau, wie ihre Glockenblumen im Buch. Aaron Franke liebt Grün und Türkis. Seine Bäume mit Faultier, sein grüner Schmetterling und der dichte Dschungel sind im Buch über Leon, den tapferen Leoparden, bestens aufgehoben.

Von Heike Bergt

Am 30. Juli wird Simon Schülzky (18) Bärenklau und sein Elternhaus verlassen. Ein Jahr lang will er in einem Jugendgäsetehaus in Avignon, Frankreich, arbeiten und wohnen. Er absolviert einen Freiwilligendienst beim SFD, dem in Kassel ansässigen Sozialen Friedensdienst.

21.06.2017

Etwas Außergewöhnliches haben sich die Organisatoren des Vereins Große für Kleine Gransee einfallen lassen: Sie heuerten den Fernsehwettermann Attila Weidemann an, damit er den Grundschülerinnen und Grundschülern übers Wetter erzählen und ihnen einige praktische Tipps fürs Filmemachen geben kann.

21.06.2017

Die Suche nach dem „Schönsten Strand Oberhavels“ geht in die Endphase. Bis zum Sonntag haben Sie die Möglichkeit, sich an der Umfrage der Lokalredaktion zu beteiligen.

21.06.2017
Anzeige