Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Oberhavel Kirchengemeinde feierte das Sommerfest
Lokales Oberhavel Kirchengemeinde feierte das Sommerfest
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:20 19.06.2016
Die Theatergruppe Vehlefanz feierte Premiere. Quelle: Robert Tiesler
Anzeige
Schwante

Die Premiere des Stückes „Spieler, Spinner, Spekulanten“ war der Höhepunkt des Sommerfestes der Kirchengemeinde in Schwante. Am Sonnabendnachmittag zeigte die Theatergruppe Vehlefanz in der Schwantener Kirche erstmals das neue Stück.

Das Fest ist zuvor mit einem Gottesdienst eröffnet worden. Eigentlich war danach geplant, draußen eine Kaffeetafel aufzubauen, aber die immer wiederkehrenden Regenschauer machten dem Vorhaben einen Strich durch die Rechnung. „Die Leute waren trotzdem fröhlich“, sagte Pfarrer Thomas Hellriegel. Er bedauerte, dass gleichzeitig in Kremmen das Johannisfest gefeiert worden ist. Die Terminüberschneidung habe sich nicht verhindern lassen, so Hellriegel.

Die Vorbereitungen für das Fest liefen über mehrere Monate hinweg, erzählte Dorothea Schumann, die 28 Jahre lang als Küsterin bei der Kirchengemeinde arbeitete und sich bis heute um das Gemeindeleben kümmert. „Die Kirche ist jeden Tag geöffnet.“ Gerade hat sie ein neues Gästebuch ausgelegt, das alte war voll. „Wir haben viele auswärtige Gäste bei uns“, sagt sie. „Da freue ich mich drüber. Sie schreiben über die Stille und die anheimelnde Kirche in unser Gästebuch.“

Das Gemeindeleben beschreibt sie als fröhlich, aber ausbaufähig. „Vor allem junge Familien mit Kindern fehlen uns ein wenig“, sagt Dorothea Schumann. Es gebe allerdings eine aktive Kinderarbeit in der Gemeinde, durch sie könne bald wieder mehr Zulauf auch durch die Eltern herrschen, so hofft sie.

Den vielen Kuchen am Nachmittag brachten die Mitglieder der Kirchengemeinde zum Fest mit. Für kleine Spenden ist er abgegeben worden. Nach der Theaterpremiere stärkten sich die Gäste dann noch am Grill.

Von Robert Tiesler

Jubel in Oranienburg: Die Arbeitsgemeinschaft „LHG für Toleranz“ des Louise-Henriette-Gymnasiums wurde für ihr Karlinchen-Projekt zum Thema Migration mit dem Hildegard-Hamm-Brücher-Preis 2016 ausgezeichnet. Dazu reisten die Ausgezeichneten nach Tutzing.

19.06.2016

Auf dem Remontehof in Bärenklau gibt es in diesem Jahr erstmals ein Podest – den Storchenblick. Von dort aus haben die Bewohner den besten Blick auf das Storchennest. In einem Notizbüchlein können außerdem Beobachtungen niedergeschrieben werden.

19.06.2016
Oberhavel Stadtverordnetenversammlung - Diskussion um Vergabepraxis in Kremmen

Die Kremmener Fraktionen von UWG/LGU und CDU wollen eine Sondersitzung des Stadtparlamentes am 7. Juli. Thema soll die Vergabepraxis in der Verwaltung sein. Den Abgeordneten sind Schreiben vom Rechnungsprüfungsamt bekannt worden, laut denen es 2011 und 2013 Verstöße gab.

18.06.2016
Anzeige