Volltextsuche über das Angebot:

16 ° / 13 ° Regenschauer

Navigation:
Kitaeltern wählen Beirat

Oberhavel Kitaeltern wählen Beirat

Auf Initiative von Bundeselternsprecher Danilo Fischbach aus Schwante wählten Elternvertreter den „Kitaelternbeirat Oberhavel“. Die Liste der Ziele ist lang.

Voriger Artikel
Biomanufaktur wächst kräftig
Nächster Artikel
Naturdenkmale, die (noch) keine sind

Die Eltern tagten unter freiem Himmel, weil der Schlüssel für das Bürgerhaus in Oranienburg nicht passte.

Quelle: privat

Oberhavel. Der „Kitaelternbeirat Oberhavel“ ist am vergangenen Sonnabend in Oranienburg gegründet worden. Einrichtungen aus Oranienburg, Hohen Neuendorf und Kremmen sowie aus den Gemeinden Mühlenbecker Land, Oberkrämer und Glienicke hatten ihre Nominierten entsandt – 19 Elternvertreter. Den Kreisvorstand vertreten nach der Wahl fünf gleichrangige Kreissprecher: René Blanck aus Oranienburg, Diana Steinke aus Kremmen, Antje Oertner aus Schildow, Jana Kotowenko aus Oranienburg und Danilo Fischbach aus Oberkrämer. Die drei Letztgenannten wurden zugleich zu Delegierten für die Landesebene gewählt. Die drei Stellvertreter der Kreissprecher sind Kerstin Christ aus Schildow sowie Christiane Bonk und Sabine Jansa aus Lehnitz beziehungsweise Friedrichsthal. „Wir haben sehr viel Sachkompetenz gebündelt“, bilanziert Danilo Fischbach die Gründung. Der Schwantener fungiert zugleich als Sprecher in der für Kindertagesstätten zuständigen Bundeselternvertretung (BEVKi). Das neu gebildete Kreisgremium fordere mehr Mittel von Land und Bund für die Kommunen, damit diese Kinder, Erzieher und Eltern unterstützen können. Außerdem haben sich die Kitaeltern diese Themen auf die Fahne geschrieben: eine gesunde Ernährung (Teilnahme am europäischen Schulobst- und Gemüseprogramm), einen besseren Betreuungsschlüssel (Ausfinanzierung über 7,5 Stunden, Leitungsfreistellung, Urlaubsvertretung, Ausbildungsvergütung), rechtskonforme Kita-Satzungen und Kalkulationen, Beitragsfreiheit, Förderung für Inklusion. Darüber hinaus wollen die Elternvertreter das Gespräch mit den Bürgermeistern und Kreistagsfraktionen suchen. Als positives Zeichen wertete Fischbach, dass sämtliche Beschlüsse einstimmig gefasst wurden.

Kontakt: danilo.fischbach@bevki.de

Von Helge Treichel

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Oberhavel


MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg