Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Oberhavel Klappbrücke am Montag dicht
Lokales Oberhavel Klappbrücke am Montag dicht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:27 24.03.2018
Baustelleneinrichtung Brücke Liebenwalde Quelle: Andrea Kathert
Anzeige
Liebenwalde

Jedes Jahr vor Beginn der Wassersportsaison muss auch die Klappbrücke über den Finowkanal, sprich über den Langen Trödel in Liebenwalde, gewartet werden.

Dies wird am kommenden Montag, 26. März, stattfinden. In der Zeit von 7.30 Uhr bis 16 Uhr finden die Wartungsarbeiten statt. Die Berliner Straße (L 21) muss dafür im Brückenbereich zeitweise voll gesperrt werden. Dies teilt das Ordnungsamt der Stadt mit.

Am kommenden Montag werden sich die Schranken vor der Brücke nur zeitweise öffnen. Quelle: Andrea Kathert

Nach Rücksprache mit der bauausführenden Firma ist jedoch keine durchgängige Vollsperrung erforderlich, so dass eine intervallmäßige Überquerung der Brücke sowohl für den Fahrzeug- als auch Fußgängerverkehr während dieser Zeit möglich ist, so die zuständige Sachgebietsleiterin des Ordnungsamtes, Andrea Goldhammer.

Im vergangen Jahr war die Brücke sogar zwei Tage imm April gesperrt. Quelle: Andrea Kathert

Mit entsprechenden Wartezeiten muss am kommenden Montag gerechnet werden.

Vor einigen Tagen wurden bereits die Beschilderungen für die Sperrung vorbereitet.

Wie die zuständige Firma Streicher schon vor einigen Tagen mitteilte, wird eine weiträumige Umleitung für den überörtlichen Verkehr über die B 273 – die L 100 – B 167 ausgeschildert.

Von Andrea Kather

Mildenberger haben im Jahr 2018 eine Menge vor. Der Saisonbeginn am kommenden Sonnabend verläuft noch relativ geräuschlos. Als Zuschauermagneten sind abermals das Dampfspektakel und Faszination Technik ausgemacht.

23.03.2018
Oberhavel Guten Tag! - Von wegen Lenz!

Der Winter war grausam, und er will einfach nicht gehen! MAZ-Redakteur Marco Paetzel hatte sich so auf den Frühlingsanfang gefreut. Stattdessen gab es Schnee wie aus Eimern. Die Allwetterreifen am Auto taten dann noch ihr Übriges.

23.03.2018

Nun ist klar: Die alte Schulsporthalle in Kremmen wird abgerissen. Brisant allerdings: Schon seit Dezember 2017 liegt der Verwaltung ein Gutachten vor, in dem in zwei Fällen vor „Gefahr für Leib und Leben“ gewarnt wird. Gehandelt worden ist aber erst am Freitag vergangener Woche.

23.03.2018
Anzeige