Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Kleinkindmutter (23) gesteht Drogenkonsum

Jugendamt wurde informiert Kleinkindmutter (23) gesteht Drogenkonsum

Einem Hinweis folgend stieß die Polizei im Löwenberger Land auf drei Personen, die die Einnahme von Drogen einräumten. Darunter eine Mutter von zwei kleinen Kindern. Eine Verletzung der Fürsorge- und Aufsichtspflicht konnte jedoch zunächst nicht festgestellt werden. Dennoch wurde vorsorglich das Jugendamt informiert.

Voriger Artikel
Seniorin lässt falschen Polizisten abblitzen
Nächster Artikel
Schwere Zeiten für Busgäste

Einem Fall von Drogenmissbrauch musste die Polizei am Sonntagmorgen im Löwenberger Land nachgehen.

Quelle: dpa

Löwenberger Land. Eine 23-jährige Mutter aus einem Ortsteil des Löwenberger Landes soll Drogen konsumieren und sich daher nicht ausreichend um ihre beiden Kinder im Alter von einem Jahr beziehungsweise vier Jahren kümmern. Polizeibeamte suchten nach diesem Hinweis am Sonntagmorgen die Wohnung der Frau auf. Dort hielten sich außer der Frau noch zwei Männer auf. Alle drei räumten ein, am Abend zuvor Amphetamine konsumiert zu haben und gaben freiwillig eine geringe Menge Cannabis heraus. Den Kindern ging es gut, eine Verletzung der Fürsorge- und Aufsichtspflicht konnte zunächst nicht festgestellt werden. Dennoch wurde das Jugendamt informiert.

Bei der Überprüfung der Personalien wurde festgestellt, dass gegen einen der Männer (24 Jahre) ein Haftbefehl vorlag. Der Mann sollte wegen Diebstahls 1200 Euro Geldstrafe bezahlen oder für 60 Tage in Haft genommen werden. Da er die Summe nicht aufbringen konnte, wurde er in eine Justizvollzugsanstalt gebracht.

Von Bert Wittke

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Oberhavel


MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg