Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 2 ° Regenschauer

Navigation:
CDU gewinnt in Leegebruch

Ziel ist mehr Platz für Kinder in Kitas und Grundschule CDU gewinnt in Leegebruch

Bei den Wahlpartys von CDU und Handwerks-, Gewerbe- und Bürgerverein (HGBV) ging es am Sonntagabend weniger darum, ihre Ergebnisse zu feiern, sondern um eine Dankeschön-Feier für alle, die sich in den letzten Wochen eingebracht hatten. Die Ergebnisse lagen ja auch spätabends noch nicht vor.

Voriger Artikel
Piraten und Grüne entern Glienicke
Nächster Artikel
Oranienburg hat gewählt

Auch bis spät in die Nacht lagen für Leegebruch noch keine Ergebnisse vor.

Quelle: Robert Roeske

Leegebruch. „Wir haben einen tollen Wahlkampf hier im Ort gemacht. Und hoffen, dass wir stärkste Fraktion in der Gemeindevertretung werden“, so Martin Hinze, CDU- Vorsitzender, der ins Restaurant Eicheneck eingeladen hatte. Ihr Ziel hatte die CDU erreicht, sie ist mit sechs Sitzen und 33 Prozent stärkste Kraft im Leegebrucher Parlament. Widmen wollen sich die Christdemokraten vor allem dem bisher ungelösten Kita-Schule-Problem. Bislang reichen Kapazitäten von Kitas und Grundschule nicht aus.

Einige Mitglieder des HGBV indes trafen sich in der Gaststätte Palmenhof. Sie sind die zweitstärkste Fraktion im Gemeindeparlament. Auch für sie ist das Thema Schule-Kita-Hort wichtig. Aber auch die neue Zweifeldhalle mit integriertem Bürgerhaus sollte auf breiter Basis vorbereitet werden. „Hier muss es endlich zu einer kons truktiven Beteiligung der Öffentlichkeit und vor allem auch der Vereine, die sie nutzen wollen, kommen“, forderte HGBV-Mitglied Monika Pech.

Von Liane Protzmann

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Kommunalwahl 2014


MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg