Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Oberhavel Kraftfahrer im Schlaf bestohlen
Lokales Oberhavel Kraftfahrer im Schlaf bestohlen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:53 12.08.2016
Quelle: dpa
Stolpe

Der Fahrer einer Scania-Sattelzugmaschine hatte am Donnerstagabend den Rastplatz in Stolpe angesteuert, um sein Ruhezeiten dort wahrzunehmen. In der Nacht versuchten Unbekannte in seinen Lkw einzudringen. Sie wollten das Schloss der Fahrerkabine zerstechen, um ins Innere der Zugmaschine zu gelangen. Dies gelang jedoch nicht. Auf der anderen Seite waren die Täter dann erfolgreich und entwendeten aus dem Inneren Bargeld, eine Brieftasche, ein Handy und ein Tablet; Schaden circa 750 Euro. Der Fahrer bekam von all dem offenbar nichts mit.

Velten: Büroräume wurden durchwühlt

Unbekannte Täter drangen in der Nacht zum Donnerstag in ein im Mühlenweg befindliches Geschäft für Kraftfahrzeugteile ein, durchwühlten die Büroräume und entleerten einen Feuerlöscher, der in Tatortnähe aufgefunden werden konnte. Ein Kriminaltechniker kam zum Einsatz und sicherte Spuren. Der Firma ist ein Schaden von geschätzten 2000 Euro entstanden.

Fürstenberg: Falschgeld aufgetaucht

Eine Kundin wollte am Freitag gegen Mittag ihren Einkauf mit einem 50-Euro-Schein bezahlen. Bei einem durchgeführten Teststrich blieb dieser jedoch dunkel und entfernte sich nicht. Nun besteht der Verdacht, dass es sich bei dem Schein um Falschgeld handeln könnte. Der Schein wurde sichergestellt, die Kriminalpolizei ermittelt.

Großmutz: Schuppen mit Hakenkreuz beschmiert

Ein Hakenkreuz – etwa ein mal ein Meter groß – haben unbekannte an einen Schuppen in der Dorfstraße angebracht. Darüber hinaus wurde ein Schriftzug in der Größe von circa 4,70Meter mal einem aufgetragen. Der polizeiliche Staatsschutz hat die Ermittlungen übernommen.

Von MAZonline

Oberhavel Verhängnis Zivilcourage in Oranienburg - Räuber prügeln und treten auf Helfer ein

Er wollte einem Mitmenschen nur helfen, als der ausgeraubt wurde. Doch damit zog er alle Aggressionen auf sich. Die zwei Räuber prügelten nun auf den 22-Jährigen ein – und ließen auch nicht ab, als er in ein Taxi stieg, um zu fliehen. Im Gegenteil: Sie demolierten auch noch den Wagen. Als Beamte sie festsetzten, war für sie aber noch nicht Schluss.

12.08.2016

Das Jugendfreizeithaus in Birkenwerder wird gegenwärtig saniert und erweitert. Die Nutzer und Betreuer haben sich in einem Ausweichdomizil an der Industriestraße eingerichtet. Viel wurde dort selbst in Schuss gebracht,aber die Vorfreude auf neue und größere Räume ist groß. Die Gemeinde investiert rund 2,3 Millionen Euro in das Projekt.

12.08.2016

Etwa 110 Ziegen und zwei Böcke gibt es momentan auf dem Karolinenhof zwischen Flatow und Kuhhorst. Am Sonnabend wird auf dem Gelände ein neues Streichelgehege eröffnet. Dabei handelt es sich um ein Projekt in Zusammenarbeit mit der FH Eberswalde. Das Gehege rettet sogar Ziegenleben ...

12.08.2016