Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
Krankenhaus-Badezimmer in Brand gesetzt

Polizeimeldungen aus Oberhavel Krankenhaus-Badezimmer in Brand gesetzt

Wegen eines Brandes im Krankenhaus Hennigsdorf wurde am Dienstagabend gegen 19 Uhr die Feuerwehr alarmiert. Offenbar hatte ein Patient ein Badezimmer in Brand gesetzt. Der Feuermelder hatte ausgelöst, Schlimmeres konnte gerade noch verhindert werden.

Voriger Artikel
„Wir leben im Plem-Plem-Land!“
Nächster Artikel
Velten: Viel Lärm ums Hafenfest

Der Feuermelder löste im Krankenhaus Hennigsdorf aus.

Quelle: dpa

Hennigsdorf. Ein 21-jähriger psychisch kranker Kameruner hat am Dienstagabend gegen 19 Uhr einen Feuerwehreinsatz ausgelöst. Nach bisherigem Ermittlungsstand der Polizei hatte sich der junge Mann im Bad eines Patientenzimmers der Klinik befunden, wo er Papier und Bekleidung in Brand setzte. Durch den Feuermelder wurde das Krankenhauspersonal darauf aufmerksam und Schlimmeres konnte verhindert werden. Der Kameruner erlitt eine Rauchvergiftung. Durch den Brand entstand ein Schaden von rund 2000 Euro.

Glienicke: 80-Jährige verursacht Pkw-Unfall

Eine 80-jährige Mitsubishi-Fahrerin fuhr am Dienstag gegen 15.15 Uhr in der Nohlstraße (Bundesstraße 96) auf einen verkehrsbedingt haltenden Pkw VW auf. Dabei wurden sie und drei Insassen im VW verletzt. Zwei mussten in ein Berliner Krankenhaus gebracht werden. Wegen der Rettungs- und Bergungsarbeiten musste die Bundesstraße für etwa 20 Minuten voll gesperrt werden. Es entstand etwa 8000 Euro Sachschaden.

Nassenheide: Waldboden brannte

Etwa 50 Meter von der Landesstraße 213 zwischen Birkhorst und Nassenheide geriet am Dienstagvormittag Waldboden in Brand. Betroffen war eine Fläche von etwa 1500 Quadratmetern. Der Schaden wird auf rund 1500 Euro geschätzt.

Himmelpfort: Bootsmotor gestohlen

Mitarbeiter der Ferienanlage Himmlisch Am Piansee in Himmelpfort stellten am Dienstagfrüh fest, dass in der Nacht von Sonntag zu Montag bisher unbekannte Täter einen Bootsmotor von einem der über 30 Boote gestohlen haben. Es handelt sich um einen 5-PS-Motor mit einem Wert von mehr als 1000 Euro. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Oranienburg: Carport-Dächer gestohlen

In der Nacht zum Mittwoch haben bisher unbekannte Täter den Zaun im Außenbereich eines Gartencenters in der Walter-Bothe-Straße aufgeschnitten. Anschließend entwendeten sie zwei Carport Dächer. Der Schaden beträgt etwa 500 Euro. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Oberhavel


57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg