Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 5 ° Sprühregen

Navigation:
Kremmen, 1955: Wer erkennt sich wieder?

Nach 60 Jahren Klassentreffen geplant Kremmen, 1955: Wer erkennt sich wieder?

Eine Schulklasse im Jahre 1955. Die Kinder lächeln in die Kamera, der Lehrer wirkt ernst. 60 Jahre danach soll in Kremmen ein Klassentreffen stattfinden. Das Problem ist: Von einigen Ex-Schülern wissen die Kremmener nicht, wo sie abgeblieben sind. Erkennt sich jemand auf dem Foto wieder?

Voriger Artikel
Informationen zu Asylunterkünften
Nächster Artikel
Jörg Ditt will Bürgermeister werden

Die Einschulungsklasse der Kremmener Goetheschule, 1955.

Quelle: privat

Kremmen. Der Einschulungsjahrgang 1955 der Kremmener Goetheschule will am 3. Oktober ein Klassentreffen veranstalten. Es soll im Altstadtstübchen in der Ruppiner Straße stattfinden.

„60 Jahre nach der Einschulung ist es natürlich schwer, alle ehemaligen Schüler wiederzufinden“, sagt Ellen Brunner. „Mit den Klassenfotos aus den beiden 1. Klassen haben wir uns auf die Suche gemacht“, berichtet sie weiter. „Wir hoffen mit einer Veröffesntlichung doch noch etwas über den Verbleib einiger Mitschüler zu erfahren.“ Eines der beiden Fotos sehen Sie an dieser Stelle.

Die Kremmener sind noch auf der Suche nach Doris Kaath, Jürgen Wolf, Gabriele Sieter, Peter Uwe Burka, Sigrid Ortmann, Bettina Dobbert, Helga Schade und Regina Müller.

Wer Informationen hat, kann sich bei Ellen Brunner unter Tel. 033055/7 04 45 melden.

Von Robert Tiesler

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Oberhavel


57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg