Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
Berliner Straße ab Juli gesperrt

Straßenbau in Kremmen und Amalienfelde Berliner Straße ab Juli gesperrt

Im Juli beginnt in der Berliner Straße in Kremmen die Sanierung des zweiten Abschnitts. Betroffen ist das Stück zwischen der Alten Wallstraße und der Kreuzung zur Berliner Chaussee. Auch beim Straßenbau in Amalienfelde geht es voran. Bis November soll auch dort alles fertig werden.

Kremmen, Berliner Straße 52.757486822564 13.033852424359
Google Map of 52.757486822564,13.033852424359
Kremmen, Berliner Straße Mehr Infos
Nächster Artikel
Unerlaubt nach Deutschland eingereist

Noch ist die Berliner Straße eine Holperpiste.

Quelle: Robert Tiesler

Kremmen. Mitte Juli beginnt in der Berliner Straße in Kremmen der Straßenbau. Betroffen ist der letzte Abschnitt mit Kopfsteinpflaster zwischen der Berliner Chaussee und der Alten Wallstraße. „Wir werden sowohl die Fahrbahn als auch die schadhaften Gehewege sowie die Straßenbeleuchtung auf zeitgemäßen Standard bringen“, sagt Bauamtsleiter Bert Lehmann. 850 000 Euro kostet das Projekt, etwa die Hälfte davon zahlen die Anlieger. Vier Monate sollen die Arbeiten dauern.

Über den Bauablauf wird am Dienstag, 30. Juni, ab 18 Uhr in der Museumsscheune informiert und diskutiert. Die Erreichbarkeit der dortigen Grundstücke soll durchgängig gewährleistet sein, so Bert Lehmann am Freitag.

Historisches Straßenpflaster

Historisches Straßenpflaster. Das wird übrigens nach Groß-Ziethen umziehen. Dort wird es für die neuen Grundstückszufahrten wiederverwendet.

Quelle: Robert Tiesler

In Amalienfelde wird unterdessen mit dem letzten Abschnitt der Regenentwässerung auch der Straßenbau vollständig umgesetzt. Betroffen sind der Weidenweg, Eichenweg und der Klein-Ziethener Weg. „Ich bin froh, den Anliegern mitteilen zu können, dass die Ausschreibung ein Ergebnis brachte, welches die avisierten Baukosten exakt einhält“, so Lehmann. Sie liegen derzeit bei 500 000 Euro.

Am Mittwoch, 8. Juli, ab 18 Uhr wird es auch dort eine Informationsveranstaltung für die Anwohner geben. Sie findet in „Lindas Pension“ statt.

Von Robert Tiesler

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Oberhavel


57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg