Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Kremmen 1. Dezember: Start für den lebendigen Adventskalender
Lokales Oberhavel Kremmen 1. Dezember: Start für den lebendigen Adventskalender
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:20 30.11.2018
Lebendiger Adventskalender in Sommerfeld, Foto von 2016. Quelle: Robert Tiesler
Sommerfeld/Beetz

In Sommerfeld und Beetz beginnt am Sonnabend, 1. Dezember, der lebendige Adventskalender, organisiert von den Mitgliedern der Kirchengemeinde.

Am 1. Dezember ist Treffpunkt bei Familie Hoja in der Chausseestraße 96 in Beetz, am Sonntag, 2. Dezember, bei Wolffs in der Sommerfelder Dorfstraße 42, am Montag, 3. Dezember, bei Grigulls in der Dorfstraße 61 a – immer um 18 Uhr.

Der Chor „Harmonie“ beteiligt sich am Dienstag, 4. Dezember. Dann können sich alle Interessierten im Übungsraum in der Dorfstraße 51 einfinden. der Verein „Sommerfelder Miteinander“ macht am Mittwoch, 5. Dezember, mit. Treffpunkt ist dann in der Kremmener Straße 5. Am Nikolaustag, 6. Dezember, geht es dann bei der Familie Schmökel/Lesczynski im Akaziensteig 6 weiter.Treffpunkt bei Hertels im Ebereschenweg 12 ist am Freitag, 7. Dezember.

Von MAZonline

Sieben Schulen aus Kremmen, Germendorf, Velten und Oranienburg beteiligten sich in diesem Jahr an der „Lokalen Tafelrunde Oberhavel“. Im Kreistagssaal stellten sie am Freitag ihre Ergebnisse vor.

03.12.2018

Da konnte eine 47-Jährige mit ihrem Auto nicht mehr rechtzeitig bremsen: Auf der Berliner Chaussee in Amalienfelde rannte ihr ein Hund vors Auto

30.11.2018

Frank Zander war am Donnerstagabend zu Gast auf dem Spargelhof in Kremmen. Er durfte eine Gans aufschneiden, besuchte seine Gans Erna und bekam einen Spendenscheck über 1500 Euro – für sein Weihnachtsessen für Bedürftige.

02.12.2018