Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Kremmen Am 19. Oktober beginnt das Kürbisfest im Scheunenviertel
Lokales Oberhavel Kremmen Am 19. Oktober beginnt das Kürbisfest im Scheunenviertel
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:34 12.10.2018
Kürbisfest in Kremmen. Quelle: Ulrike Gawande
Kremmen

Im Kremmener Scheunenviertel und auf dem Spargelhof findet vom 19. bis 21. Oktober das Kürbisfest statt. Am Freitagabend, 19. Oktober, um 18 Uhr startet an der Kita „Rhinstrolche“ der Laternenumzug ins Scheunenviertel. Am Sonnabend und Sonntag ab 10 Uhr haben die Trödler ihre Stände geöffnet, und um 11 Uhr beginnt das bunte Treiben im Scheunenviertel und auf dem Spargelhof.

Kürbisse können geschnitzt werden, es gibt eine Kürbisausstellung und ein großes Angebot von Kürbissen für Küche und Dekoration. Der Koch Christian Haferkorn wird in der Spargelscheune für seine Gäste verschiedene Speisenangebote rund um den Kürbis anbieten, aber auch in der Scheune „Einfach schön“ kann man verschiedene Kürbisgerichte probieren.

Auch gibt es eine Kürbisolympiade, gesucht wird zudem der größte Kürbis. Am Sonntag beginnt um 14.30 Uhr das Auswiegen des größten Kürbisses. An beiden Tagen spielt das Duo „For Fun“, und am Sonnabend wird um 15 Uhr der Kremmener Shantychor im Scheunenviertel auftreten.

Von MAZonline

Die Landtagsfraktion Bündnis 90/Grüne hat im Sommerfelder Hotel getagt. Ein Programmpunkt war auch die Pflanzung des Baumes des Jahres in Sommerfeld.

11.10.2018

Sommerfelds Ortsvorsteher Jürgen Kurth zur Zustimmung für den Flächennutzungsplan: „Wir wollen das, um vor allem jungen Familien die Möglichkeit zu geben, hier zu bauen und ihren Lebensmittelpunkt – in der Nähe der Eltern - zu gestalten.“

11.10.2018

Der Ruppiner Kanal zwischen Oranienburg und Kremmen ist stark verlandet. Das soll sich wieder ändern. Erster Spatenstich ist am Montag, 15. Oktober, im Bereich Hohenbruch.

11.10.2018