Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Kremmen Herbstfest in Flatow - das ganze Dorf ist dabei
Lokales Oberhavel Kremmen Herbstfest in Flatow - das ganze Dorf ist dabei
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
01:16 12.09.2018
Dorina (l.) und Louisa Kriemann auf ihrem Wagen. Quelle: Sebastian Morgner
Flatow

„Kräht der Hahn auf dem Mist, bleibt das Wetter wie es ist“, prangte es auf dem Erntewagen von Lutz Kowalke. Der 55-Jährige hatte sein Wagenmotiv für den Festumzug beim Flatower Herbstfest am Sonnabend schnell gefunden. Eine Woche lang schmückte er den Wagen. „Das ist ein Jahreshighlight für die ganze Familie“, verriet er. „Ich bin auf dem Bauernhof aufgewachsen. Jahrhundertelang haben sich die Menschen an den Bauernregeln orientiert. Das geht heute mehr und mehr verloren, jeder schaut nur noch auf’s Handy.“ Dieser Gedanke brachte Kowalke auf die Idee für den Ernteumzug. Nicht sein erster. „Als Kinder waren wir schon dabei. Seit etlichen Jahren haben wir diese Tradition wieder aufgenommen.“ Der Umzug und sein diesjähriges Motto seien für ihn „eben auch Traditionspflege“. Eine Meinung, die Kowalke mit den Flatowern teilte. Augenscheinlich das ganze Dorf war auf den Beinen und säumte erst beim Ernteumzug die Straße, ehe auf dem Sportplatz bis spät in die Nacht gefeiert wurde.

Mit viel Liebe zum Detail schmückten die Flatower ihre Erntewagen für den großen Ernteumzug beim Herbstfest 2018 und feierten anschließend bis spät in die Nacht auf dem Flatower Sportplatz.

Dort tummelte sich auch Familie Kriemann, die beim Ernteumzug ebenfalls ihren liebevoll geschmückten Wagen präsentiert hatte. Vater und Opa Kriemann hatten den jahrzehntealten Hänger saniert, anschließend hatte Mama Dorina das kreative Zepter in die Hand genommen. „Farbenfroh und herbstlich sollte es werden, es war ein Projekt für die ganze Familie“, schwärmt die zweifache Mutter, die mit dem Ergebnis mehr als zufrieden war. „Der Opa würde sich den Wagen am liebsten ins Schlafzimmer stellen, so schön findet er ihn“, verriet Papa Tino lachend.

„Es ist immer wieder bemerkenswert, was beim Herbstfest in Flatow auf die Beine gestellt wird. So ein Fest schweißt zusammen“, fand Bürgermeister Sebastian Busse. Er hatte sich zuvor beim Gummistiefelweitwurf versucht, brachte es 20 Meter. „Mit Gegenwind!“

Von Nadine Bieneck

Oranienburg Polizeibericht Oberhavel vom 9. September 2018 - Polizeiüberblick: Zusammenstoß beim Einparken

Ein kostspieliger Einbruch auf ein Firmengelände in Hennigsdorf, ein Whisky-Dieb in Hohen Neuendorf, ein erheblich alkoholisierter Autofahrer in Kremmen – die aktuellen Polizeimeldungen aus dem Landkreis Oberhavel gibt es im Überblick vom 9. September 2018.

09.09.2018
Kremmen Nachtaktive Störenfriede - Waschbärinvasion in Flatow

Sie mopsen nicht nur die Pflaumen vom Baum, sondern gehen auch in die Hühnerställe. Selbst 25 Gänse fielen Waschbären bei Flatow in diesem Jahr bereits zum Opfer. Der Ort erlebt seit geraumer Zeit eine regelrechte Invasion der pelzigen Vierbeiner. Und für die gibt es einen guten Grund.

11.09.2018

In Beetz gibt es am 29. September den dritten Dorftrödel. Jeder aus dem Ort, der möchte, kann mitmachen. Um eine Teilnahmeinfo wird allerdings gebeten.

07.09.2018