Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Kremmen Kulturausschuss: Frank Weisig wird berufener Einwohner
Lokales Oberhavel Kremmen Kulturausschuss: Frank Weisig wird berufener Einwohner
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:28 21.05.2018
Das Rathaus in Kremmen. Quelle: Enrico Kugler
Kremmen

Frank Weisig aus Sommerfeld ist neuer berufener Einwohner im Kultur- und Sozialausschuss in Kremmen. Am Donnerstagabend ist er von den Stadtverordneten mit 13 Ja-Stimmen und drei Enthaltungen gewählt worden.

Frank Weisig lebt seit 1994 in Sommerfeld, ist Rentner und arbeitete vorher im Bundeswirtschaftsministerium im Bereich Außenwirtschaft. „Ich wollte mich nun gern in die Gemeindearbeit einbringen“, sagte er im Ratssaal.

Von Robert Tiesler

In einem Einfamilienhaus war am Mittag ein Brand ausgebrochen. Ein älteres Ehepaar hatte in der Küche versucht Essen zuzubereiten. Noch währenddessen sollen beide in den Garten gegangen sein, um dort Gartenarbeit zu verrichten.

17.05.2018

Die Tradition des Pfingstfestes in Staffelde ist älter als der Ortsvorsteher Heino Hornemann. Von den 50 Festen hat er gut die Hälfte mitgemacht. Am kommenden Sonntag geht es um 11 Uhr mit Blasmusik los, am Abend singt Sabine Brand.

19.05.2018

Am 22. März gab es in der Kremmener Stadtverordnetenversammlung eine Missbilligung für die Verhaltensweise von Bürgermeister Sebastian Busse (CDU) in der Turnhallen-Angelegenheit. Doch das Thema steht am Donnerstag noch mal auf der Tagesordnung.

18.05.2018