Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Kremmen Meilensteine: Pilgern und Kutsche auf der alten Poststraße
Lokales Oberhavel Kremmen Meilensteine: Pilgern und Kutsche auf der alten Poststraße
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:21 15.03.2019
Aufstellung eines Meilensteins an der Alten Hamburger Poststraße, in der Flatower Apfelallee. Quelle: Robert Tiesler
Flatow

An der alten Hamburger Poststraße in Flatow werden am Sonnabend, 16. März, drei neue Meilensteine symbolisch eingeweiht. Die Feier findet um 14 Uhr am Meilenstein in der Apfelallee statt. Es spielt aus diesem Anlass der Posaunenchor aus Kremmen unter der Leitung von Matthias Dill. Dazu gibt es dort Kuchen und Deftiges vom Grill sowie Kaffee, alkoholfreie Getränke und Bier vom Fass.

Zudem findet am Sonnabend eine geführte Pilgerwanderung statt. Treffpunkt dafür ist um 10.45 Uhr auf dem Flatower Sportplatz. Um 11 Uhr startet die Wanderung mit Rolf Zimmermann. Sie wird etwa fünf Kilometer weit sein. Die Teilnehmer können dort historische Fakten zur sogenannten „Autobahn des 17. Jahrhunderts“ erfahren. Außerdem soll gegen 14 Uhr der Gebrauch einer alten Maß-Kette an der Flatower Feuerwehr gezeigt werden. Die Kirche ist an diesem Tag ebenfalls geöffnet.

Ab etwa 12.30 Uhr ist zudem die Gelegenheit, gegen ein kleines Entgelt von der Feuerwehr aus eine Fahrt mit der historischen Postkutsche zu unternehmen. Die Fahrt führt durch das Dorf, die Apfelallee entlang und zurück. Die Kutsche wird am Mittag von Staffelde nach Flatow gebracht.

Wir vergeben dreimal zwei Plätze für Kutschenfahrten

MAZ-Leser haben die Gelegenheit, auf dieser ersten Fahrt dabei zu sein. Die Kutsche fährt um 12 Uhr an der Feuerwehr in Staffelde ab. Wir vergeben dreimal zwei Plätze auf der Kutsche. Wer dabei sein möchte, kann am Mittwoch, 13. März, anrufen unter 03301/59 45 22. Die ersten drei Anrufer, die ab 16 Uhr durchkommen, gewinnen die Plätze.

Von MAZonline

Wildunfall am frühen Dienstagmorgen zwischen Amalienfelde und Kremmen: Ein Auto überfährt einen Dachs. Das Tier hat diesen Unfall nicht überlebt.

12.03.2019

Unbekannte Täter richteten am Wochenende bei einem Einbruch auf ein Firmengelände in Kremmen-Orion enormen Sachschaden an, nachdem sie sich an zwei Traktoren zu schaffen machten.

12.03.2019

Am 23. Mai leitet Detlef Reckin (SPD) seine letzte Sitzung als Vorsitzender der Kremmener Stadtverordnetenversammlung. Er macht Schluss mit der Kommunalpolitik, will nun Jüngere ranlassen. Auch weitere Stadtverordnete legen ihr Mandat nieder.

11.03.2019