Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Kremmen Bürgermeister Sebastian Busse im Krankenhaus
Lokales Oberhavel Kremmen Bürgermeister Sebastian Busse im Krankenhaus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:14 30.01.2019
Sebastian Busse, Bürgermeister von Kremmen. Quelle: Robert Tiesler
Kremmen

Kremmens Bürgermeister Sebastian Busse (CDU) ist im Krankenhaus. Er musste am Sonntag notoperiert werden, wie er selbst am Mittwoch der MAZ bestätigte.

Er habe eine Wunde am Außenellenbogen gehabt, die nicht verheilt sei. Durch diese Wunde habe er sich scheinbar einen Keim zugezogen. Im Arm bildete sich eine Schleimbeutelentzündung, die akut geworden sei.

Wie Sebastian Busse sagte, könne er am Donnerstag das Neuruppiner Krankenhaus verlassen. Auch an der Stadtverordnetenversammlung am Donnerstagabend sowie am Neujahrsempfang am Freitagabend wolle er teilnehmen. Er habe aber noch eine Schiene am rechten Arm. „Ich fühle mich super“, sagte er am Mittwochvormittag.

Von Robert Tiesler

Der Kremmener Ortsbeirat spricht sich dafür aus, die seit einem Jahr geschlossene Schulsporthalle zu sanieren. Ein Gutachten soll besagen, dass das möglich sei, hieß es am Montagabend.

29.01.2019

Der Kremmener Ortsbeirat sieht vorerst keinen Bedarf für eine öffentliche Toilette auf dem Marktplatz. Der Seniorenbeirat hatte einen entsprechenden Wunsch geäußert.

29.01.2019

„Hänsel und Gretel“ verliefen sich im Wald. Die Geschichte ist zwar bekannt – doch wenn Kinder sie spielen, dann ist das definitiv sehenswert. Am Dienstag war Premiere in der Grundschule Beetz.

01.02.2019