Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Kremmen Senioren wollen barrierefreie Toilette
Lokales Oberhavel Kremmen Senioren wollen barrierefreie Toilette
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:39 20.04.2018
Öffentliche Toilette am Bollwerk in Neuruppin. Quelle: Peter Geisler
Kremmen

Der Runde Tisch des Seniorenbeirats Kremmen trifft sich wieder regelmäßig. Unter der Leitung von Nicole Gaillard erörterten der Seniorenbeirat, Kommunalpolitiker und Vertreter und Vorsitzende von ansässigen Vereinen und Institutionen für Senioren relevante Themen.

So war man sich schnell über die Notwendigkeit einer barrierefreien Toilette im Kremmener Stadtzentrum einig. Dann wurde die Idee diskutiert, die Nutzung und altersgerechte Erreichbarkeit der Bibliothek zu verbessern und sie als zeitgemäße Mediathek in den Schulneubau zu integrieren, der, wie berichtet, die alte Schulturnhalle ersetzen soll.

Künftige Themen sind Carsharing-Modelle für ländliche Gemeinden, Prävention, Verkehrskonzepte und Teilhabe. Der nächste Runde Tisch findet im September statt.

Von MAZonline

Beim Energiestammtisch in „Meyhöfers Gasthaus“ in Kremmen ging es am Mittwochabend rund um das Thema Mobilität. Die Frage war, ob Carsharing auf dem Land funktionieren könnte. Unternehmer Rico Rückstädt findet, dass Firmen aus Kremmen und Oberkrämer ins Boot geholt werden müssten.

27.04.2018

1945 fand der Todesmarsch von Häftlingen aus dem KZ Sachsenhausen statt. Daran soll am 25. April mit Gedenkveranstaltung in Sommerfeld erinnert werden. Fünf Aktivistinnen um Milena Mestecká aus Lidice begeben sich auf die Spuren der Todesmärsche.

19.04.2018

Beim europaweiten Blitzmarathon am Mittwoch (18. April) kontrollierte die Polizei unter anderem auch das Tempolimit vor der Kita „Kunterbunt“ in Sommerfeld. Trauriger Spitzenreiter: Ein Autofahrer, der mit 56 km/h statt der erlaubten 30 über die Dorfstraße bretterte.

22.04.2018