Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Kremmen Filme schauen während der OP
Lokales Oberhavel Kremmen Filme schauen während der OP
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:37 25.07.2018
Eine Videobrille während Operationen mit lokaler Betäubung soll den Patienten entspannen. Quelle: Sana Klinik
Sommerfeld

An den Sommerfelder Sana-Kliniken gibt es eine neue Innovation, die Operationen unter lokaler Betäubung erträglicher machen sollen.

Der weiße Traumstrand, das Liebespaar oder Bruce Willis und ganz viel Action – fast könnte die Patientin oder der Patient vergessen, dass sie oder er auf dem OP-Tisch liegt. In den Sana-Kliniken kommt derzeit ein Video-System zum Einsatz, das Patientinnen und Patienten während ihrer Operation unter Regionalanästhesie ein Kino-Erlebnis anbieten soll: Eine Videobrille, ein Touchscreen und ergonomisch angepasste Surround-Kopfhörer machen es möglich.

Entspannter während der OP

„Mit diesem Produkt können Sie Ihre Behandlung entspannter, abgelenkter und stressfreier erleben“, erklärt Jürgen Eberitsch, Chefarzt der Klinik für Anästhesiologie und Intensivmedizin, den Nutzen. „Der Gedanke an eine medizinische Behandlung reicht bei vielen Patientinnen und Patienten aus, um Angst und Stress auszulösen.“ Der Kontrollverlust führe dazu, dass diese sich noch viel mehr auf die Umgebung fokussieren und übersensibel auf unterschiedlichste Sinneseindrücke reagieren, wie zum Beispiel das Piepsen der Maschinen. „Es kommt vermehrt zur Ausschüttung von Cortisol, wodurch sich der Blutdruck erhöht sowie Puls und Atmung beschleunigen“, so erklärt Jürgen Eberitsch weiter.

Seitens der Firma HappyMed aus Wien in Österreich heißt es: „Zahlreiche Studien konnten den Zusammenhang zwischen positiver audiovisueller Ablenkung und geringerem Stress-, Angst- und Schmerzempfinden bereits nachweisen.“ Demnach können Patientinnen und Patienten, die die audiovisuelle Ablenkung nutzen, durchschnittlich 20 Minuten früher aus dem Aufwachraum entlassen werden.

Komödien, Dokus, Sport

Die Bandbreite an Inhalten für die Brille sei sehr groß und abgestimmt auf die unterschiedlichen Altersgruppen sowie die Länge der Behandlung. Über die Videobrille können während der OPs in Sommerfeld etwa Komödien, Sport, Dokumentationen, Kinderserien, Naturfilme und klassische Konzerte angesehen werden.

Von MAZonline

In der Sommerfelder Gaststätte „Via Veneto“ wird es am Sonnabend orientalisch: Die Berliner Bauchtänzerin Catherine Mancera schaut vorbei und will die Gäste mitreißen.

25.07.2018

In Summt kontrollierte die Polizei die Autofahrer an der Kita. In Kremmen brach ein gelöschter Brand wieder aus. In Oranienburg und Zehdenick kam es zu Unfällen. Das und mehr im Polizeibericht vom 25. Juli.

25.07.2018

Das gibt es nur sehr selten: Auf einem Storchenhorst in Beetz sind fünf Storchenjunge geschlüpft. Die Fütterung ist für die Eltern kaum zu schaffen. Deshalb hilft Anwohner Helmut Voigt kräftig mit. Er holt extra Fische aus dem See und filetiert sie.

24.07.2018