Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Kremmen Standortsuche für den Spielplatz
Lokales Oberhavel Kremmen Standortsuche für den Spielplatz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:28 04.05.2018
Spielplatz – Symbolfoto. Quelle: Robert Roeske
Amalienfelde

Im Kremmener Haushalt sind 110.000 Euro für einen Spielplatz in Amalienfelde vorgesehen. Unklar ist nun, wo er gebaut werden könnte.

Ortsvorsteher Eckhard Koop teilte am Montagabend im Ortsbeirat mit, dass die Bauordnungsbehörde den Bau am Ende des Eichenweges ablehne. Es sei aber ein „sinnvoller Standort“, so Koop.

Nun wird über einen Ausweichplatz nahe der Pizzeria, andererseits über einen neuen Bebauungsplan für das Areal am Eichenweg nachgedacht. Im nächsten Ortsbeirat steht das Thema deshalb wieder auf der Tagesordnung.

Von Robert Tiesler

Im Kremmener Ortsbeirat ging es am Montagabend um die gesperrte Schulsporthalle. Die stellvertretende Ortsvorsteherin Heidi Sommer geht davon aus, dass der Schulstandort eine zweite Turnhalle benötigt, nur ein neuer Raum reiche nicht aus.

04.05.2018

„Mülleimer“ Park: Jugendliche verwüsten den Platz am Denkmal. Täglich wird dort mittlerweile gesäubert. Das Team wird langsam sauer. Bürgermeister Sebastian Busse bietet Gespräche mit der Jugend an und will Lösungen finden.

03.05.2018

Gleich zwei Senioren aus Kremmen und Beetz erhielten am Freitag Anrufe einer unbekannten Frau. In beiden Fällen misslang der versuchte Enkeltrick.

30.04.2018