Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Kremmen Flatower Vereinsheim beschmiert
Lokales Oberhavel Kremmen Flatower Vereinsheim beschmiert
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
01:15 02.07.2018
P3L3X – dieser Schriftzug wurde in der Nacht zum Donnerstag aufs Flatower Vereinsheim gesprüht.
Anzeige
Flatow

„P3L3X“ – dieser Schriftzug wurde in der Nacht zum Donnerstag gleich dreimal auf das Vereinsheim des SV Rot-Weiß Flatow geschrieben – mit pinker und gelber Farbe. „Einmal haben die Unbekannten diesen sinnlosen Schriftzug noch auf unsere Walze gesprüht. Das können nur welche aus dem Dorf sein“, ärgert sich Vereins-Präsident Ronald Mietz. „Wir hoffen, dass irgendjemand etwas gesehen hat. Wir haben den Vorfall der Polizei gemeldet.“

Nicht zum ersten Mal haben die Flatower mit Vandalismus zu kämpfen. „Damals haben sie uns die Schläuche zerschnitten und die Kabel rausgerissen. Und Stühle umgekippt. Eine Zeit lang war Ruhe. Jetzt geht das wieder los“, so der 51-Jährige weiter. Für den kleinen Verein ein finanzieller Verlust. „Wir müssen die Schrift irgendwie abbekommen und dann die Wände neu streichen.“

Schon in der vergangenen Woche hatten Unbekannte einen Penis so groß wie eine Eingangstür ans Haus gemalt. „Das hatten wir noch abbekommen, weil wir das zeitnah mitbekommen haben und die Farbe noch frisch war“, erzählt Ronald Mietz. „Absolut sinnlos. Das muss schnell ein Ende haben.“

Von Sebastian Morgner

Die Profi-Tänzerin Maria Meyhoefer bringt spielerisch schon den Vierjährigen das Tanzen bei.

26.06.2018

Die Geschwindigkeit war nicht angepasst – so konnte eine 19-Jährige ihr Fahrzeug offenbar nicht kontrollieren. Es kam zum Zusammenstoß. Der Sachschaden ist hoch.

24.06.2018

Er ist Vorsitzender des Kameradschaftsvereins der Sommerfelder Feuerwehr. Er gehört zu den Organisatoren des Erntefestes und weiterer Feierlichkeiten. Die Liste ist lang, und die Ehrenämter machen Holger Reinitz (63) alle Spaß.

23.06.2018
Anzeige