Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 1 ° Regenschauer

Navigation:
Küchenbrand: Mutter und Kind verletzt

Feuerwehreinsatz in Oranienburg Küchenbrand: Mutter und Kind verletzt

Kleine Ursache – große Wirkung: Ein brennender Kochtopf geriet am Freitagabend in einer Küche im Oranienburger Wohngebiet Mittelstraße in Brand. Dies führte zu einem Großeinsatz von Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei. Durch den Brand wurden zwei Bewohner verletzt.

Voriger Artikel
Satzung könnte geändert werden
Nächster Artikel
Wohnprojekt: Sondersitzung im Rathaus

Die Feuerwehr rückte in der Mittelstraße an.

Quelle: Roeske

Oranienburg. In einer Woba-Wohnung in der Oranienburger Mittelstraße geriet am Freitagabend ein Kochtopf mit Fett in Brand. Die Feuerwehr wurde alarmiert um den Küchenbrand zu löschen. Neben der Oranienburger Feuerwehr wurden auch der Rettungsdienst und die Polizei alarmiert. Die Einsatzkräfte lieferten die beiden Bewohner – eine 28-jährige Mutter und ihr dreijähriges Kind – mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus ein. Die Polizei ermittelt.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Oberhavel


57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg