Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 5 ° bedeckt

Navigation:
Küchenstreit mit Fäusten und Suppenteller

Oberhavel: Polizeibericht vom 13. Juni 2016 Küchenstreit mit Fäusten und Suppenteller

Außer Kontrolle geraten ist am Sonntagabend ein Küchenstreit in einem Übergangswohnheim für Flüchtlinge in Zehdenick. Eine syrische Familie hatte sich von einer Jordanierin gestört gefühlt und diese gebeten, die Küche zu verlassen. Darauf schlug die Frau mit Fäusten und mit einem Suppenteller zu.

Voriger Artikel
Diebstahl im Friseursalon
Nächster Artikel
Vier fleißige Senioren ausgezeichnet

Einen heftigen Küchenstreit musste die Polizei am späten Sonntagabend im Übergangsheim in Zehdenick schlichten.

Quelle: dpa

Zehdenick. Ein syrisches Ehepaar im Alter von jeweils 24 Jahren saß am Sonntag gegen 22 Uhr in der Küche einer Gemeinschaftsunterkunft für Asylbewerber. Währenddessen kam eine 26-jährige Jordanierin herein, von der sich die Familie gestört fühlte. Der Syrer bat die Frau, die Küche zu verlassen. Dieser Aufforderung kam diese aber nicht nach. Es kam zu einer verbalen Auseinandersetzung und schließlich kratzte die Jordanierin den Mann und schlug ihm anschließend ins Gesicht. Darüber hinaus nahm sie sich den Teller mit der Suppe, schlug ihn der syrischen Frau auf den Kopf und boxte ihr anschließend in den Bauch. Die Syrierin wurde im Rettungswagen behandelt, lehnte jedoch eine weitere ärztliche Versorgung ab.

Zehdenick/Falkenthal: Mann in Psychiatrie eingewiesen

Der 57-jährige Mann, der am Freitag seine 62-jährige Lebenspartnerin mit einer Waffe bedroht hatte, dann geflüchtet war und von der Polizei bei Falkenthal gefasst wurde (MAZ berichtete), ist in die Psychiatrie Neuruppin eingewiesen worden. Das hat die Polizei am Montag mitgeteilt. Der 57-Jährige war nach gegenwärtigem Ermittlungsstand stark alkoholisiert zum Arbeitsplatz seiner Lebenspartnerin gekommen und geäußert, dass alles keinen Sinn mehr mache und er sich das Leben nehmen werde. Er bedrängte und verfolgte die Frau, weil sie nicht mit ihm sprechen wollte. Der Mann war bereits am 10. Juni in psychiatrische Behandlung eingewiesen, dann aber wieder entlassen worden.

Velten: Diebe dringen ins „Feldschlösschen“ ein

In der Nacht vom Donnerstag zum Freitag, sind bislang unbekannte Täter in die Gaststätte „Feldschlösschen“ in der Bergstraße in Velten eingedrungen. Die Eindringlinge hatten sich durch ein angekipptes Fenster Zutritt zu dem Gebäude verschafft. Entwendet wurde ein CD-Spieler. Der entstandene Sachschaden wird mit rund 200 Euro beziffert.

Mildenberg: Ford-Fahrerin bei Unfall schwer verletzt

An einer Einmündung auf der Mildenberger Dorfstraße ist es am Freitag um 16.23 Uhr zu einem Unfall gekommen. Nach Spurenlage am Unfallort wollte ein Ford nach links abbiegen und stieß mit einem entgegenkommenden Renault zusammen. Die Ford-Fahrerin musste schwer verletzt per Hubschrauber in ein Krankenhaus gebracht werden. Die Fahrerin des Renaults sowie eine Insassin wurden leicht verletzt.

Hennigsdorf: Außenbordmotor gestohlen

Unbekannte Täter hatten es im Zeitraum zwischen dem 9. und 12. Juni auf ein Motorboot abgesehen, das am Steg des Rudervereins Hennigsdorf festgemacht worden war. Sie durchtrennten die Ketten, mit denen das Boot gesichert war. Dann wurde an einem anderen Ort der Außenbordmotor abgebaut. Anschließend kümmerten sich die Diebe nicht weiter um das Boot, so dass es auf dem Kanal trieb. Wassersportfreunde bargen das Boot. Der entstandene Sachschaden wird auf ungefähr 2000 Euro geschätzt.

Oranienburg: Moped über den Zaun gehoben

Unbekannte Täter wurde in der Nacht von Sonnabend zu Sonntag in Oranienburg ein hellblaues Moped SR 50 mit einem Versicherungskennzeichen von 2015 entwendet. Das Moped ist Baujahr 1989 und hat eine Laufleistung von etwa 120 000 Kilometern. Die Schadenssumme beträgt etwa 500 Euro. Das Moped stand auf einem Grundstück in der Weimarer Straße und wurde von den Tätern offenbar über einen 1,50 Meter hohen Zaun gehoben.

Fürstenberg: Ruderboot gestohlen

Ein mit einer Kette gesichertes Ruderboot ist in der Zeit vom 9. zum 10. Juni von unbekannten Tätern gestohlen worden. Das Boot war an einem Steg am Röblinsee in Fürstenberg festgemacht worden. Der Schaden beträgt etwa 700 Euro.

Birkenwerder: Kradfahrer bei Unfall auf der Autobahn schwer verletzt

Ein schwerer Unfall ereignete sich am Sonntag gegen 11.40 Uhr auf der Autobahn 10 zwischen Birkenwerder und Mühlenbeck in Fahrtrichtung Frankfurt (Oder). Offenbar aufgrund unangepasster Geschwindigkeit und des zu geringen Sicherheitsabstandes zum vorausfahrenden Fahrzeug fuhr ein 40-Jähriger aus Berlin mit einem Krad der Marke Suzuki nach vergeblichem Bremsmanöver auf einen vor ihm fahrenden Renault aus Falkensee auf. Infolge dieser Kollision stürzte der Kradfahrer und zog sich Verletzungen an Armen, Kopf und Beinen zu, so dass er mit einem Rettungswagen zur stationären Behandlung in das Krankenhaus Berlin-Buch gebracht werden musste. Das nicht mehr fahrbereite Krad wurde durch den ADAC geborgen.

Hennigsdorf: Unfallflucht unter Alkohol und Drogen

Eine 49-jährige Fahrerin einer VW Touran befuhr am Sonntag gegen 17 Uhr die Autobahn 111 in Fahrtrichtung Kreuz Oranienburg auf dem rechten Fahrstreifen. Aus dem hinteren Bereich näherte sich ein VW, geführt von einem 28-Jährigen. Dieser beabsichtigte offenbar, den Touran zu überholen und scherte aus. Trotzdem kam es zum Zusammenstoß zwischen beiden Fahrzeugen. Der Fahrer des auffahrenden VW Passat setzte die Fahrt danach scheinbar unbeirrt fort und beabsichtigte offenbar nicht anzuhalten. Die Fahrerin des VW Touran folgte ihm jedoch und meldete sich telefonisch bei der Polizei. Durch ständige Standortangabe wurden beide Fahrzeuge von einem Funkwagen der Polizei festgestellt und an einem Parkplatz zur Kontrolle herausgewunken. Bei dem Fahrzeugführer des VW Passat wurde ein Atemalkoholtest durchgeführt, da er durch unsichere Fahrweise aufgefallen war. Dieser ergab einen Wert von 1,20 Promille. Die Durchführung eines Drogenschnelltestes ergab außerdem einen Ausschlag bei Cannabis. Eine Blutprobe wurde angeordnet.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Oberhavel


57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg