Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -2 ° wolkig

Navigation:
Kulturkreis gründet „Buchzeit“-AG

Hohen Neuendorf Kulturkreis gründet „Buchzeit“-AG

Der Kulturkreis Hohen Neuendorf bleibt auch im Jahr 2018 rührig. Im Januar wird die neue Arbeitsgemeinschaft „Buchkreis“ gegründet, in der es vornehmlich um Preisträger gehen soll. Interessierte Bürger sind herzlich zu einem Vor-Treffen am 11. Januar in Hohen Neuendorf eingeladen.

Voriger Artikel
Schönster Weihnachtsbaum 2017 steht fest
Nächster Artikel
Einbruch in Birkenwerder

Der Kulturkreis Hohen Neuendorf lädt Interessierte herzlich zur Neugründung eines Buchkreises ein (Archivbild).

Quelle: Enrico Kugler

Hohen Neuendorf. Der Kulturkreis Hohen Neuendorf e. V. lädt Literaturinteressierte und Leseratten herzlich zu einer neuen Arbeitsgemeinschaft ein: „Buchzeit“. Darüber informierte Dag Tjaden, Vorsitzender des Kulturkreises zum Jahresbeginn.

Auslöser für die Arbeitskreis: „Man liest gerne und viel, weiß aber nicht immer, was und wer sich zu lesen lohnt. Oder man traut sich an große Namen gar nicht erst ran. Oder man ahnt, dass es sich lohnen könnte, findet aber keinen Zugang. Deshalb soll es in diesem Kreis vornehmlich um Preisträger gehen“, erklärt Dag Tjaden. „Wir möchten einen Kreis von Literaturfreunden ins Leben rufen, in dem man sich mit den verschiedensten Autoren und Werken auseinandersetzt.“

Passend zur jeweiligen Lektüre soll versucht werden, einen geeigneten sinnlichen Eindruck zu vermitteln (Snack, Musik, Bild, Film o.ä. zum Thema). Die Auswahl ist groß und erfolgt im Kreis der Teilnehmer. Ob im Laufe der Zeit daraus auch kleine Ausstellungen oder Lesungen hervorgehen können, werde sich zeigen. „Vielleicht besucht man auch mal gemeinsam einen literarischen Ort oder eine Lesung in Berlin“, blickt Tjaden voraus.

Die Gruppe trifft sich jeden ersten Donnerstag im Monat um 18 Uhr in der Kulturwerkstatt in der Karl-Marx-Str. 24 in Hohen Neuendorf, gelegentlich auch in der Buchhandlung Behm in der Schönfließer Str. 9.

Alle interessierten Hohen Neuendorfer/innen sind herzlich zu einem ersten „Vor-Treffen“ am Donnerstag, 11. Januar 2018, um 18 Uhr in das Gasthaus „Strammer Max“, Schönfließer Straße 16a, Hohen Neuendorf (gegenüber Bhf. Hohen Neuendorf) eingeladen.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Oberhavel


MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg