Volltextsuche über das Angebot:

0 ° / -6 ° heiter

Navigation:
„Lale“ in Germendorf gesehen

Oranienburg „Lale“ in Germendorf gesehen

Seit Tagen ist Ingeborg Diener auf der Suche nach ihrer entlaufenen Collie-Mischlingshündin „Lale“. Nach dem Bericht in der MAZ meldete sich jemand bei der Oranienburgerin, der den Vierbeiner bei Germendorf gesehen hat.

Voriger Artikel
MAZ-Talk mit den acht Kandidaten
Nächster Artikel
Kinderfest in Velten

Ingeborg Diener ist seit Tagen in Oranienburg auf der Suche nach ihrer Hündin „Lale“.

Quelle: Nadine Bieneck

Oranienburg. Die Suche nach ihrer Hündin „Lale“ treibt Ingeborg Diener um. Am Dienstag dieser Woche (12. September) hatte die Oranienburgerin die MAZ-Redaktion in Oranienburg besucht, um über ihren verschwundenen Hund zu berichten. Nach dem Angriff eines anderen Hundes während eines Spaziergangs am vergangenen Freitag (8. September) war der Collie-Mischling in Panik geflüchtet. Seitdem ist Familie Diener auf der Suche nach ihrem vierbeinigen Familienmitglied.

Nach MAZ-Bericht Sichtung in Germendorf

Mehr als 100 MAZ-Leser hatten die Suchmeldung nach „Lale“ auf der Facebook-Seite der MAZ geteilt. Und tatsächlich meldete sich auch jemand bei Ingeborg Diener, der ihren Hund noch nach dem Suchaufruf gesehen hat. „Wir haben einen Anruf erhalten, dass Lale bei Germendorf gesehen wurde“, berichtet Ingeborg Diener. „Das ist in der Nähe unseres Auslaufgebietes, in dem wir oft unterwegs sind.“ Sie vermutet, dass sich Lale „tagsüber vor Angst im Wald versteckt und nur nachts unterwegs ist“.

Die Sorge um ihren Vierbeiner treibt Ingeborg Diener nach wie vor um. Täglich ist sie unterwegs, verteilt Flugblätter und ist auf der Suche nach ihrem Hund. „Jede Sichtung hilft uns weiter“, bittet die Oranienburgerin daher die Bewohner von Stadt und Umland, die Augen offen zu halten und sich bei Familie Diener zu melden, sobald Lale gesehen wird.

So sieht „Lale“ aus

Die zehnjährige Collimischlingshündin hat weiß-beigefarbenes Fell. Bei ihrem Verschwinden trug sie ein rotes Brustgeschirr, an dem auch noch die Hundeleine befestigt war. Familie Diener bittet bei Sichtungen des Hundes um einen Anruf unter *** (Aktualisierung: Telefonnummer nach Auffinden des Hundes entfernt).

Von Nadine Bieneck

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Oberhavel


MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg