Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Oberhavel Landpartie 2017 startet auf dem Spargelhof
Lokales Oberhavel Landpartie 2017 startet auf dem Spargelhof
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:54 10.06.2017
Eröffnung der Landpartie in Kremmen. Quelle: Robert Tiesler
Anzeige
Kremmen

Das Wetter war perfekt für eine Landpartie, für einen Ausflug ins Grüne: nicht zu heiß, Sonne, ein paar Wolken. 25 Anbieter öffneten am Sonnabend zur 23. Brandenburger Landpartie ihre Tore oder boten spezielle Veranstaltungen an.

Malte Voigts erklärt seine neuen Ideen. Quelle: Robert Tiesler

Die offizielle Eröffnung fand am Vormittag auf dem Kremmener Spargelhof statt. „Das ist ein würdiger Auftakt für eine traditionsreiche Idee“, sagte Beate Gebauer, beim Spargelhof verantwortlich für die PR, in ihrer kleinen Rede. „Das ist eine wichtige Veranstaltung für Oberhavel“, sagte Landrat Ludger Weskamp (SPD). „Es geht darum, ein Gefühl für die Region und für die Produkte der Region zu entwickeln.“

„Wir wollen das Gespräch mit den Verbrauchern“, sagte Elfi Fischer vom Fachbereich Landwirtschaft in der Kreisverwaltung. Die Besucher könnten sich auf den Höfen alles angucken und sich von der Arbeit überzeugen.

Jaroslaw Wojciechowski, Agnieszka Bareja (l.) und Honorata Borkowska präsentieren Speisen aus Polen. Quelle: Robert Tiesler

Auf dem Spargelhof präsentierten sich auch Vertreter des polnischen Partnerkreises Siedlce. Jaroslaw Wojciechowski und sein Team präsentierten nicht nur Speisen aus der polnischen Region, sondern auch Prospekte mit Infos.

„Wir geben einen Einblick in die Arbeit der Landwirtschaft“, sagte Beate Gebauer bei der Eröffnung. Gesagt, getan: Mit Landrat Weskamp, Bürgermeister Sebastian Busse und weiteren Gästen gab danach Spargelhof-Geschäftsführer Malte Voigts einen Einblick in die Arbeit.

Gänse auf einem Feld neben dem Spargelhof Quelle: Robert Tiesler

So gibt es am Rande des Geländes bald die Möglichkeit, kleine Parzellen zu mieten, um dort Gemüse und mehr anzubauen. Außerdem gibt es dort Gänse und Hühner sowie eine Selbstpflück-Blumenanlage.

Von Robert Tiesler

Erstmals wartete der Kirchenkreis Oberes Havelland beim Jahresempfang mit einer Diskussionsrunde auf, bei der nicht nur die geladenen Politiker und Superintendent Uwe Simon miteinander redeten, sondern sich auch das Publikum einmischte.

13.06.2017

Bürgermeister Hans G. Oberlack und der Zweckverband „Fließtal“ haben am Freitag auf die Diskussion um möglicherweise zu niedrige Abwassergebühren in Glienicke reagiert. Dabei machte der Bürgermeister mit Verweis auf die Kommunalaufsicht deutlich, dass eine rückwirkende Erhöhung der Gebühren nicht zu erwarten sei.

10.06.2017

In einer Woche findet das traditionelle Birkenfest in Birkenwerder statt. Vielfältige Angebote sind rund um Rathaus und Festwiese organisiert. Und am Sonntag wird der Birkenpreis für ehrenamtliches Engagement verliehen. Elf Nominierungen gab es.

10.06.2017
Anzeige