Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Oberhavel Leitplanke in Grüneberg beschädigt
Lokales Oberhavel Leitplanke in Grüneberg beschädigt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:10 22.10.2015
Die Polizei versuch, den Hergang in Güneberg aufzuklären. Quelle: dpa
Anzeige
Nassenheide

Der Fahrer einer Sattelzugmaschine ist am Mittwoch gegen 9.30 Uhr auf dem Tankstellengelände im Teerofener Weg in Nassenheide beim Wenden gegen einen parkenden BMW gestoßen. Es entstand ein Sachschaden von etwa 2000 Euro.

Grüneberg: Vorfahrt nicht beachtet

Ein Opel-Fahrer hat am Donnerstag gegen 8.30 Uhr in der Lindenstraße in Grüneberg kurz hinter dem Bahnübergang einen vorfahrtsberechtigten Kia missachtet, worauf es zum Zusammenstoß kam. Verletzt wurde niemand. Es entstand ein Gesamtschaden von zirka 3000 Euro.

Hennigsdorf: Baucontainer aufgebrochen

Unbekannte haben in der Nacht von Mittwoch zu Donnerstag vier Baucontainer einer Baustelle in der Marwitzer Straße aufgebrochen. In den Containern werden Baumaterialien gelagert. Was gestohlen wurde, ist zurzeit noch nicht bekannt. Der Aufbruchsschaden beträgt zirka 300 Euro.

Hennigsdorf: OVG-Bus touchiert Auto

In der Reinickendorfer Straße in Hennigsdorf ist es am Mittwoch gegen 10 Uhr zu einem Unfall gekommen. Nach bisherigen Angaben wollte eine Busfahrerin der Oberhavel Verkehrsgesellschaft (OVG) in die Bushaltestelle einfahren und streifte dabei mit der rechten Seite einen parkenden VW. Im Bus befanden sich sieben Fahrgäste. Alle blieben unverletzt. An beiden Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden von zirka 1000 Euro.

Bergfelde: Enkeltrick gescheitert

Eine 85-jährige Frau erhielt Mittwochnachmittag einen Anruf eines Mannes, der sich als ihr Enkel ausgab. Dieser wollte mehrere Tausend Euro von seiner angeblichen Oma haben. Als sie ihm sagte, dass sie nicht so viel habe, fragte er sie nach ihrem Schmuck aus. Daraufhin wurde die Frau stutzig und beendete das Gespräch.

Glienicke-Nordbahn: Fernseher gestohlen

Unbekannte Täter schlugen im Zeitraum vom 18. bis zum 21.10.15 ein Fenster eines Einfamilienhauses in der Alten Schildower Straße ein und verschafften sich darüber Zutritt zum Haus. Nach ersten Erkenntnissen wurde ein Fernseher entwendet. Der entstandene Sachschaden wird mit etwa 1.000 Euro beziffert.

Borgsdorf: Täter geflüchtet

Zwei Zeugen meldeten Mittwochabend gegen 20.55 Uhr einen versuchten Einbruch in ein Einfamilienhaus im Stolper Weg. Mindestens zwei Personen waren über einen Grundstückszaun geklettert und hatten ein Fenster eingeschlagen. Da sie von Zeugen bemerkt wurden, flüchteten die Täter zu Fuß in Richtung der Bundesstraße 96. In das Haus gelangten die Täter nicht. Eine sofort eingeleitete Nahbereichssuche verlief negativ. Es entstand ein Sachschaden von etwa 2.000 Euro.

Oranienburg: Feuerlöscher entleert

In der Walther-Bothe-Straße hebelten unbekannte Täter in der Nacht zum Donnerstag ein Fenster eines Büros auf und drangen so in das Haus ein. Hier versuchten sie einen einbetonierten Tresor gewaltsam zu öffnen, was jedoch misslang. Im Anschluss wurde der gesamte Raum mit einem Feuerlöscher besprüht. Zur Höhe des entstandenen Sachschadens liegen bisher keine Angaben vor. Die Kriminalpolizei ermittelt.

Glienicke-Nordbahn: Mazda entwendet

Der auf einem Grundstück in der Hattwichstraße in der Nacht zum Donnerstag abgestellte Pkw Mazda wurde von unbekannten Tätern gestohlen. Nach dem Wagen im Wert von etwa 45.000 Euro und dem daran angebrachten Kennzeichen B-ML 513 wurde die Fahndung eingeleitet. Die Kriminalpolizei ermittelt.

Von MAZ online

Oberhavel Oberhavel: Jugendliche vermisst - Wo ist Sandra Reyher?

Seit Dienstag wird die 15-jährige Sandra Reyher aus Oberhavel vermisst. Das Mädchen war in einer Jugendeinrichtung in Zehlendorf untergebracht und hat diese am Vormittag des 19. Oktober gegen 11.30 Uhr verlassen. Einen Tag später wurde sie von der Bundespolizei am Flughafen Köln-Bonn aufgegriffen. Dort nahm sie Reißaus.

22.10.2015
Oberhavel Pflanzaktion im Schlosspark - Blumenzwiebeln fürs Blütenmeer

Im Frühjahr 2016 werden zwei mehr als 100 Meter lange geschwungene Blütenbänder die Sichtachse im historischen Teil des Parks in ein orangefarbenes und weißes Farbenmeer tauchen. Die Blumenzwiebeln dafür sind jetzt eingetroffen.

22.10.2015
Oberhavel Volkssolidarität Oberhavel - „Weiter so, wir brauchen euch!“

In der Volkssolidarität organisierte und für den Verband tätige Ehrenamtliche sind auf der Festveranstaltung des Kreisverbandes Oberhavel der Volkssolidarität in Oranienburg ausgezeichnet worden. Im 70 Jahr des Bestehens des Verbandes bekannten sich die Mitglieder dazu, weiterhin für andere da zu sein und auch Flüchtlinge bei sich zu integrieren.

21.10.2015
Anzeige