Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Liebenwalde Vollsperrung Liebenwalde: Änderungen auf Buslinien 803 und 805
Lokales Oberhavel Liebenwalde Vollsperrung Liebenwalde: Änderungen auf Buslinien 803 und 805
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:21 09.07.2018
Aufgrund von Bauarbeiten kommt es vom 16. bis 29. Juli 2018 zu Verkehrseinschränkungen auf den Buslinien 803 und 805. (Archivbild) Quelle: Enrico Kugler
Liebenwalde

Auf Grund einer Vollsperrung der B167 im Bereich der Berliner Straße in Liebenwalde – Anlass ist der zweite Bauabschnitt der Fahrbahnsanierung – im Zeitraum vom 16. Juli 2018 bis voraussichtlich 29. Juli kommt es zu erheblichen Einschränkungen im Busverkehr. Dies teilte die Oberhavel Verkehrsgesellschaft (OVG) am Montag, den 9. Juli, mit.

Wie die OVG mitteilt, verkehren die Busse der betroffenen Linien 803 und 805 wie folgt:

Linie 803: Linienführung vom S-Bahnhof Oranienburg bis Neuholland, Straße der Jugend, dort Endstation. Fahrgäste in Richtung Liebenwalde/Liebenthal nutzen bitte die Linie 805.

Linie 805: Linienführung vom S-Bahnhof Oranienburg bis Liebenwalde, Schule. Für Fahrgäste in Richtung Hammer/Liebenthal wird ein Linientaxi als Zubringer mit Anschluss an die Linie 805 angeboten.

Die aktuellen Fahrpläne aller Linien sowie die aktuellsten Änderungen können im Internet unter www.ovg-online.de herunter geladen oder telefonisch unter der 03301/699 699 erfragt werden.

Von MAZonline

Lange mussten sich die „Havelmäuse“ die Nasen an den Fenstern platt drücken und zuschauen, was sich auf ihrem Kita-Spielplatz alles abspielte. Nun durften sie die neuen Spielgeräte in Besitz nehmen.

10.07.2018

Ralf Landorff ist der neue Ortsvorsteher von Liebenwalde. Der 57-Jährige übernimmt das Amt von Horst Giese und möchte es in seinem Sinne weiterführen. Von ihm habe er sehr viel lernen können, meint Landorff.

07.07.2018

Beträchtlichen Sachschaden richtete der Brand eines Getreidefeldes bei Neuholland am Donnerstagnachmittag an. Personen kamen nicht zu Schaden, die Brandursache ist vorerst noch unklar.

06.07.2018