Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Oberhavel Linke wählen neuen Vorstand
Lokales Oberhavel Linke wählen neuen Vorstand
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:30 24.03.2018
Drei der neuen Vorstandsmitglieder während des jüngsten Wahlkampfes (v.l.): Jenny Hönicke, Sylvia Scholz und Joachim Siebmann. Quelle: Angelika Stobinski
Anzeige
Hohen Neuendorf

Die Basisorganisation Hohen Neuendorf der Partei Die Linke wählte während ihrer Mitgliederversammlung am Montagabend ihren neuen Vorstand. Dieser besteht künftig aus Sylvia Scholz, Jenny Hönicke, Angelika Stobinski, Klaus-Dieter Hartung und Joachim Siebmann. Darüber wurde in einer Mitteilung informiert.

Die Mitgliederversammlung habe der Fraktion der Linken in der Stadtverordnetenversammlung empfohlen, die Gründung einer eigenen Wohnungsbaugesellschaft für Hohen Neuendorf zu unterstützen und von der Beteiligung an einer Holding des Landkreises Abstand zu nehmen. Dies würde der von der Linken geforderten höchstmöglichen Transparenz und Bürgerbeteiligung sowie dem erklärten Ziel, in erster Linie Wohnungen für Hohen Neuendorfer Einwohner im Blick zu haben, entgegenkommen.

In den kommenden Wochen werde sich die Linke vor Ort intensiv mit Fragen der kommunalen Wohnungsbaupolitik besonders im Hinblick auf die soziale Ausgewogenheit, Finanzierbarkeit und die Vergabekriterien beschäftigen. Im Vordergrund sollten bei der Planung neuer Wohnungen die Nutzung kommunaler Flächen und die Schaffung der erforderlichen technischen Infrastruktur stehen sowie die Anbindung an den Öffentlichen Personennahverkehr.

Von MAZ-online

Eine 27-Jährige konnte nicht bestraft werden. Sie leidet an einer paranoiden Schizophrenie und war schuldunfähig, als sie am 17. Juni 2017 in ihrer Wohnung in Hohen Neuendorf eine Couch anzündete. Außerdem muss sie ihre Drogensucht in den Griff bekommen. Das Landgericht Neuruppin ordnete nun ihre Unterbringung in einem psychiatrischen Krankenhaus an.

24.03.2018

Schüler in drei Veltener Einrichtungen sind an der Krätze erkrankt. Betroffen sind einzelne Mädchen und Jungen an Löwenzahn- und Lindengrundschule sowie der Barbara-Zürner-Oberschule. Alle Eltern sind inzwischen über die Vorfälle und die Vorbeugung informiert worden.

24.03.2018

Der meteorologische Frühlingsbeginn am 20. März grüßte in Oberhavel mit Schneeflocken und vielerorts spiegelglatten Straßen. Die waren trotz des Schneefalls gut beräumt. Dennoch kam es zu etlichen Unfällen mit Personen- und Sachschaden.

24.03.2018
Anzeige