Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Oberhavel Lkw und Minibagger gestohlen
Lokales Oberhavel Lkw und Minibagger gestohlen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:49 06.11.2015
Die Polizei sucht nach einem Dieb, der einer Frau in Hennigsdorf einen Umschlag mit etwa 1000 Euro gestohlen haben soll. Quelle: dpa
Anzeige
Hohen Neuendorf


Ausländerfamilie im falschen Ort gelandet

Von einem Bürger erhielt die Polizei am Donnerstagabend gegen 20 Uhr den Hinweis, dass sich eine ausländisch aussehende Familie, bestehend aus zwei Erwachsenen und drei Kleinkindern im Alter von ein, drei und vier Jahren, am Bahnhof in Hohen Neuendorf aufhält. Die Familie wollte nach Burgsdorf bei Hannover, war statt dessen aber vermutlich nach Borgsdorf in den Kreis Oberhavel geleitet worden. Beamten brachten die Familie in die Polizeiinspektion nach Oranienburg, wo sie mit Hilfe eines Dolmetschers befragt und erkennungsdienstlich erfasst wurde. Darüber hinaus wurde eine Anlaufbescheinigung für das Ausländeramt ausgestellt.

Fürstenberg/Oranienburg: Rechtsgerichte Propaganda

Unbekannte haben ein etwa ein Meter mal ein Meter großes Hakenkreuz auf eine Wiese im Fürstenberger Ortseil Altthymen, Altthymener Dorfstraße, gesprüht. Entdeckt wurde die Schmiererei am Donnerstagnachmittag. Der Staatsschutz führt die Ermittlungen. Parallel dazu wurden in einem Fahrschule des Krankenhauses in Oranienburg die Worte „Ausländer raus“ in die Wand geritzt. Eine Strafanzeige wurde aufgenommen. Die Kriminalpolizei ermittelt.

Mühlenbeck: Sechs Baucontainer aufgebrochen

Offenbar in der Nacht zu Donnerstag drangen Unbekannte auf ein Firmengelände in der Schönfließer Straße in Mühlenbeck vor und brachen anschließend sechs Baustellencontainer auf. Ob etwas entwendete wurde, war zum Zeitpunkt der Anzeigenaufnahme nicht bekannt.

Hennigsdorf: Birefumschlag mit Geld gestohlen

Eine 74-jährigere Frau hat am Donnerstag in der Sparkasse am Hennigsdorfer Postplatz etwa 1000 Euro abgeholt. Das Geld verstaute sie inach eigenen Angaben in einem Briefumschlag und steckte diesen in ihre Jackentasche. Anschließend sollen ihr Unbekannte den Umschlag gestohlen haben. Mit der Hilfe zweier Zeugen konnte eine Personenbeschreibung erstellt werden: Danach soll der Täter etwa 40 bis 50 Jahre alt und zirka 1,70 Meter groß sein. Er trug einen Schnauzbart, ein braunes Base-Cap und einen dunklen Mantel.

Bötzow: 14-jähriges Mädchen angefahren

Ein 14-jähriges Mädchen ist am Freitagmorgen an der Ecke Friedhofstraße in Bötzow von einem 48-jährigen Ford-Fahrer, der offenbar die Vorfahrt missachtet hatte, angefahren worden. Das Mädchen wurde bei dem Unfall leicht verletzt. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von insgesamt rund 600 Euro.

Hennigsdorf: Diebe nehmen Profile aus Aluminium mit

In der Nacht von Mittwoch zu Donnerstag haben bisher unbekannte Täter von dem Gelände einer Firma in der Veltener Straße in Hennigsdorf, 22 Profile aus Aluminium gestohlen. Der Schaden beträgt etwa 750 Euro.

Velten: Hinterräder abmontiert und mitgenommen

Unbekannte Täter haben in der Nacht zu Freitag von zwei VW T5 die Hinterräder abmontiert und mitgenommen. Es handelte sich um neue Allwetterreifen in einem Wert von zirka 1000 Euro. Die Fahrzeuge standen auf einem Parkplatz in der Veltener Parkallee.

Hennigsdorf: Auto von Skateboard beschädigt

Als ein Nissan am Donnerstagabend gegen 20 Uhr auf der Hennigsdorfer Fontanestraße unterwegs war, rollte plötzlich ein Skateboard auf die Straße und der Pkw fuhr darüber. Drei sportlich gekleidete Jugendliche ergriffen daraufhin die Flucht und wurden auch später nicht gefunden. Am Nissan entstand ein Schaden von zirka 200 Euro. Eine Strafanzeige wegen Unfallflucht wurde aufgenommen.

Von MAZonline

Oberhavel Fotowettbewerb zur Schlosspark-Nacht - Die Gewinner stehen fest

Zur Oranienburger Schlosspark-Nacht im August veranstaltete das Tourismus- und Kulturbüro der Stadt einen Fotowettbewerb für die Besucher. Jetzt stehen die Gewinner fest. Eine Jury wählte die drei schönsten Motive aus. Diana Barsch aus Schmachtenhagen ist auf dem ersten Platz gelandet.

06.11.2015
Oberhavel Rasen im Nassenheider Wohngebiet - Wenn die Autos um die Kurve fliegen

Die einen halten sich dran, die anderen nicht: Die Geschwindigkeitsbegrenzung von 30 km/h wird unterschiedlich interpretiert. Zum Ärger einiger Anwohner, die insbesondere die Kinder in Gefahr sehen.

08.11.2015

In Oberhavels Kreisstadt Oranienburg werden noch in diesem Jahr weitere Notunterkünfte für Flüchtlinge errichtet. Landrat Ludger Weskamp (SPD) stellte die Pläne Donnerstagabend auf einer Einwohnerversammlung vor. Die ehemalige Kaserne im Ortsteil Lehnitz spielt dabei eine wichtige Rolle. Aber die Kapazität dort reicht nicht aus.

05.11.2015
Anzeige