Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Löwenberger Land Vier Tage lang Partystimmung in Löwenberg
Lokales Oberhavel Löwenberger Land Vier Tage lang Partystimmung in Löwenberg
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:49 12.03.2019
Das Schlossgelände in Löwenberg ist eine von zahlreichen Lokalitäten im Ort, wo das große Jubiläum im Juni gefeiert wird. Quelle: Bert Wittke
Löwenberg

Wer gerne in guter Gesellschaft ist und ein Herz für Löwenberg hat, sollte sich den Zeitraum vom 13. bis 16. Juni dieses Jahres dick und rot im Kalender ankreuzen: Dann wird in der „Hauptstadt“ des Löwenberger Landes ganz groß gefeiert. Löwenberg hat Geburtstag – und was für einen. Der Ort kann inzwischen auf eine 750-jährige Vergangenheit zurückblicken. Und für wenn das noch nicht genug zum gemeinsamen Fröhlichsein ist – die Organisatoren der örtlichen Jubiläumsfeier haben den Kreis der Feiergründe noch etwas erweitert, besteht doch der Löwenberger Männerchor jetzt 145, der Sportverein 111 und die Schule 44 Jahre. Sie alle werden sich in die Vorbereitung und Durchführung der vier tollen Tage mit einbringen, berichtet Mathias Ludwig, Ortsvorsteher von Löwenberg und Mitglied des Organisationskomitees und fügt hinzu: „Ich freue mich, dass es in Löwenberg offensichtlich wieder etliche Leute gibt, die Bock haben zu feiern.“

Startschuss fällt im Waldstadion

Der Auftakt zur 750-Jahr-Feier wird am 13. Juni im Löwenberger Waldstadion vollzogen. Ob dort dann ein großes Völkerballturnier stattfindet oder ob Zweifelderball gespielt wird, ist noch offen. Auf jeden Fall soll die Veranstaltung den Charakter eines Familiensportfestes tragen.

Männerchor lädt zum Konzert in den Schlosspark ein

Am darauffolgenden Tag werden Schülerinnen und Schüler der Libertasschule die Ergebnisse ihrer unmittelbar nach Pfingsten beginnenden Projektwoche vorstellen. Am Nachmittag geht es auf dem Schlossgelände weiter. Dort wird zu einem Konzert mit dem Löwenberger Männerchor eingeladen. Gut möglich, dass sich die Sänger dazu noch weitere Chöre aus der Region einladen. Dazu wird es Kaffee und Kuchen geben. Geplant ist, dass auch die Mädchen und Jungen der Kita „Rosenschloss“, die im Schlossgebäude untergebracht ist, ein Programm darbieten werden. „Mal sehen“, meint Mathias Ludwig, „vielleicht gelingt es uns auch noch, das Landfrauenstübchen einzubeziehen.“ Dort könnte vielleicht eine Lesung oder eine ähnliche Veranstaltung stattfinden.

Live-Musik mit der Irish-Folk-Band „Slainte“

Am Abend ist im Schlosshof Live-Musik mit der Irish-Folk-Band „Slainte“ angesagt. „Das dürfte ein ganz entspannter Freitagabend werden“, sagt der Ortsvorsteher und aus seiner Stimme ist schon so etwas wie Vorfreude herauszuhören. Der Sonnabend, 15. Juni, beginnt um 9 Uhr mit einer Feuerwehrstafette. Dabei werden Jugendwehren der Gemeinde Löwenberger Land gegeneinander antreten. Vorgesehen sind Wissentests und praktische Übungen wie zum Beispiel das Retten von Personen aus einer Grube. Für die einzelnen Stationen werden Betriebe und öffentliche Plätze in Löwenberg ausgesucht. Die Sieger werden später prämiert.

Festumzug vom Karl-Marx-Platz zum Hain

Etwa eine Stunde nach einem Festgottesdienst (13 Uhr) wird sich der große Festumzug in Bewegung setzen, der vom Karl-Marx-Platz bis zum Hain führt. Obwohl es nach Auskunft von Mathias Ludwig bereits etliche Zusagen dafür gibt, werden noch weitere Teilnehmer gesucht, die sich zu Fuß, mit Pferdewagen oder mittels moderner Technik beteiligten möchten. Interessenten melden sich bitte bei Silke Frömming (0170/3548782) oder Nancy Sühring (0173/6162896), die beide zum Organisations-Team gehören. Am Zielort des Umzuges, im Hain, schließt sich dann ein großes Sommerfest an. Dafür wird unter anderem eine Familien-Rallye vorbereitet und der Blasmusikverein aus Oranienburg wird mit 50 Bläsern zu einem Konzert Aufstellung nehmen. Zu Discomusik kann die Nacht über bis hinein in den frühen Morgen getanzt werden.

Überall kostenfreier Eintritt

Bei allen Veranstaltungen wird natürlich für die das leibliche Wohl der Festbesucher gesorgt und der Eintritt ist überall frei. Für die gesamte Moderation und Beschallung sorgt der örtliche Veranstaltungsservice Bonk.

Mit einem Familienfrühstück und einem Frühschoppen wird die 750-Jahr-Feier am Sonntag ab 10 Uhr langsam aber sicher ausklingen. Fehlt eigentlich nur eins: Daumen drücken, dass an allen Tagen auch das Wetter mitspielt.

Von Bert Wittke

Zahlreiche Crossläufer und Crossläuferinnen sowie ein paar fleißige Rettungssanitäter stehen diese Woche bei zur Wahl bei Oberhavels „Foto der Woche“.

12.03.2019

Weil ein Lkw nach einem Unfall quer auf der Fahrbahn der B96 zu stehen kam, blieb die Bundesstraße bis in die Morgenstunden gesperrt. Erschwert wurde die Arbeit der Feuerwehr durch den Anhänger des Lkw, der einen Abhang herabzurutschen drohte.

12.03.2019

Die Interessengemeinschaft Wolf hatte am Mittwoch zu einem Informationsabend nach Häsen eingeladen. Rund 50 Leute, darunter Landwirte, Viehhalter und Jäger, waren erschienen, wobei die Stimme des einen oder anderen in der Diskussion auch mal lauter wurde.

07.03.2019