Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Löwenberger Land Fieser Trickdieb: 94-Jährigem in Löwenberg Geldbörse gestohlen
Lokales Oberhavel Löwenberger Land Fieser Trickdieb: 94-Jährigem in Löwenberg Geldbörse gestohlen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:22 15.04.2019
Die komplette Geldbörse wurde einem 94-Jährigen in Löwenberg gestohlen. (Symbobild) Quelle: picture alliance/imageBROKER
Löwenberg

Ein 94-jähriger Mann aus Oberhavel wurde am Montagvormittag auf einem Parkplatz in der Eberswalder Straße in Löwenberg gegen 10.30 Uhr Opfer eines Trickdiebstahls.

Der Senior wurde zunächst von einem unbekannten Mann angesprochen, der ihn darum bat, Geld zu wechseln. Als der 94-Jährige seine Börse herausholte, nahm ihm der bislang unbekannte Täter diese sofort aus der Hand und flüchtete damit. Beschrieben wurde der Unbekannte als etwa 1,80 m groß und bekleidet mit einer dunkelblauen Jacke sowie einer grauen Mütze. Durch den Diebstahl entstand dem Senior nach ersten Erkenntnissen ein Sachschaden von rund 200 Euro.

Miese Masche offenbar mehrfach angewendet

Die alarmierte Polizei konnte den Täter in der näheren Umgebung nicht mehr feststellen. Wie die Polizei mitteilte, meldete sich im Rahmen der Anzeigenaufnahme dann auch eine 72-jährige Frau, der offenbar ähnliches geschehen war, die den Diebstahl jedoch hatte verhindern können.

Lesen Sie weiter

Aktuelle Polizeimeldungen aus Brandenburg und Berlin

Von MAZonline

Ist es in Ordnung, wenn hauptamtliche Bürgermeister zur Kommunalwahl am 26. Mai als Kandidaten auf Listen von Parteien und Wählergemeinschaften auftauchen? Die Meinungen von Verwaltungschefs aus Oberhavel dazu gehen auseinander.

14.04.2019

Die Erschließungsstraßen im Wohngebiet an der Hohenbrucher Chaussee in Nassenheide nehmen Gestalt an. Jetzt wurden bereits erste Ahornbäume gepflanzt

08.04.2019

Ein gestohlener BMW und ein verletzter Zehnjähriger in Hohen Neuendorf, Ödlandbrände und ein abgebrannter Anhänger auf der A 24 bei Kremmen – diese und weitere Meldungen lesen Sie im Polizeiüberblick vom 8. April 2019.

09.04.2019