Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Oberhavel Lorbeerkranz für den Freiherrn
Lokales Oberhavel Lorbeerkranz für den Freiherrn
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:12 18.03.2016
Das Kurfürstenpaar mit dem Lorbeerkranz. Quelle: Robert Roeske
Oranienburg

Ungewöhnliche Zeremonie gestern Vormittag am Amtshauptmannshaus in der Breite Straße 1 in Oranienburg: Das Kurfürstenpaar legt einen Lorbeerkranz nieder, zudem ist auch das Haupt des Jubilars lorbeerumkränzt: Anlass war der 400. Geburtstag des einstigen Amtshauptmannes Otto Freiherr von Schwerin. Am 18. März 1616 wurde er auf Gut Wittstock in Greifenhagen (im heutigen Gryfino, Kreisstadt des polnischen Powiats Gryfiski) geboren. Am 22. April 1642 heiratete er in Königsberg Elisabeth Sophie von Schlaberndorff und siedelte mit ihr wenige Wochen später nach Berlin über. Friedrich Wilhelm ernannte ihn am 13. Oktober 1645 zum Mitglied seines Geheimen Rates und nahm ihn mit nach Kleve, wo er an den Verhandlungen des Kurfürsten mit den Landständen teilnahm.

Kurze Zeit nach der Hochzeit des Kurfürsten mit Louise Henriette von Oranien wurde er zum Oberhofmeister der neuen Kurfürstin ernannt. Er wirkte bei Abwesenheit als Louise Henriettes „Geschäftsführer” beim Umbau des Schlosses und fungierte als Erzieher der Prinzen Carl Emil und Friedrich. Im Museum existieren noch zahlreiche Korrespondenzen. Pünktlich zur Landesgartenschau 2009 hatte der Spandauer Künstler Hans Starcke die Büste, die seitdem neben dem einstigen Amtssitz des Höflings steht, vollendet.

Von MAZonline

Oberhavel Ausbau der Oranienburger Mittelstraße - Straßenbau geht nach Ostern weiter

Nach der Winterpause beginnt am Dienstag nach Ostern, 29. März, der Bau des 3. Bauabschnitts in der Oranienburger Mittelstraße. Im Herbst sollen die Arbeiten abgeschlossen sein.

18.03.2016

Welche Umwelteinflüsse und möglicherweise schädliche Chemikalien belasten die Menschen? Das soll in einer großen Studie des Umweltbundesamtes herausgefunden werden. befragt werden sollen Kinder und Jugendliche. Umfrageteams sind ab 5. April in Kremmen unterwegs.

18.03.2016
Oberhavel Countdown für den Festumzug zur 800-Jahr-Feier läuft - Die Fieberkurve steigt

Die ersten schlaflosen Nächte haben Ulrich Koltzer schon ereilt. Nach einem Jahr Vorarbeit geht es in die heiße Phase, damit beim Festumzug am 4. Juni ab 13 Uhr durch Oranienburg alles auf den Punkt klappt. Nur selbst genießen können wird der Organisator von der TKO ihn selbst nicht. Derzeit „sortiert“ er die Bilder und Wagen.

18.03.2016