Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Oberhavel MAZ-Weihnachtsaktion: So können Sie helfen
Lokales Oberhavel MAZ-Weihnachtsaktion: So können Sie helfen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:38 15.12.2017
Ein exklusives Konzert mit Benjamin Schwenen für die Helfer. Quelle: Robert Roeske
Oranienburg

Sie können gut kicken, haben einen Faible für Musik und möchten in der Vorweihnachtszeit gleichzeitig etwas gutes tun? Dann sind die verschiedenen MAZ-Aktionen in und um Oranienburg genau das Richtige.

So können Sie helfen:

Beim Torwand-Schießen wird der Champion gesucht. Die Einnahmen kommen einer Familie in Hennigsdorf zu Gute, die für ihre drei Kinder Fahrräder braucht. Dem Gewinner winken Karten für „Stars in Concert“ in Berlin. Gekickt wird am 14.12. Storchengalerie (Havelplatz 2 in 16761 Hennigsdorf), 15.12. Rewe-Markt (Eichenallee 6 in Leegebruch), 16.12. Rewe-Markt (Rosa-Luxenburg-Straße 20 in Velten), 19.12. Edeka (Märkische Allee 76in Glienicke/Nordbahn), 20.12. Rewe-Markt (Falkenthaler Chaussee 57 in Zehdenick) und 21.12. Kaufland (Friedenstraße 8 in Oranienburg)

Ein Dankeschön für besondere Menschen

Und auch in diesem Jahr gibt es ein Dankeschön-Konzert. Der Berliner Gitarrist Benjamin Schwenen wird am Donnerstag, 14. Dezember 2017 ab 18.30 Uhr für 20 Leser auf seiner Gitarre spielen. Kennen Sie jemanden, der sich 2017 für andere Menschen eingesetzt hat und dabei an die Grenzen gegangen ist? Dann melden Sie ihn zum kostenlosen MAZ-Konzert im Kundencenter (Mittelstraße 15 in Oranienburg) an. Entweder Sie rufen uns an (03301/5 94 50) oder senden eine Mail an oranienburg@maz-online.de

Die MAZ-Weihnachtsaktionen

Alle Spendenaktionen der MAZ finden Sie hier.

Von MAZonline

Grundstückseigentümer sollen ab 2018 einen geringeren Kostenanteil für ihre ausgebauten Straßen zahlen. Der überraschende Antrag, dies sogar bis 2014 zurückzudatieren, führte zu einem Eklat – unter anderem, weil davon auch Gemeindevertreter profitieren würden.

08.12.2017

Hans-Joachim Laesicke (SPD) verabschiedete sich beim Adventssingen auf dem Oranienburger Schlossplatz nach 24 Jahren vom Amt des Bürgermeisters und gibt es weiter an seinen Sohn Alexander Laesicke (parteilos).

11.12.2017

Die drei Kinder von Jacqueline und Stefan Rabe aus Hennigsdorf hätten zu Weihnachten so gerne Fahrräder. Doch dafür fehlt es der Familie gegenwärtig an dem nötigen Geld. Die MAZ will helfen und bittet auch ihre Leser um Unterstützung.

08.12.2017