Volltextsuche über das Angebot:

16 ° / 13 ° Regenschauer

Navigation:
Magnet für alle Technikfreunde

Das Dampfspektakel wird neben viel Technik durch noch mehr Showteile für die ganze Familie bereichert Magnet für alle Technikfreunde

Mitarbeiter des Ziegeleiparks haben gestern damit begonnen, die ersten Buden aufzubauen. Die Aussteller dagegen werden heute so nach und nach eintrudeln. 21 fahrbare Dampfmaschinen sind am Sonnabend und Sonntag beim 14. Märkischen Dampfspektakel zu sehen.

MILDENBERG. . Acht kommen aus Deutschland, zehn aus den Niederlanden, zwei aus England und eine aus Österreich. Zu den absoluten Hinguckern gehören ein Dampftraktor – Vulkan mit Baujahr 1906 – und eine Kemna Straßendampfzugmaschine von 1918. Beeindruckend ist natürlich auch die Minneapolis-Dampfmaschine aus dem Jahr 1911, von dem Typ gibt es nur eine in Europa. Sie war von den Technikfreunden auch schon im vergangenen Jahr zu bewundern. Alle Maschinen werden am Sonnabend und Sonntag jeweils ab 13 Uhr zu einer Parade ausfahren. Start des Festes ist allerdings schon um 10 Uhr. Dann werden die Aussteller noch nicht so umlagert sein. Eigentlich die beste Zeit, um mit ihnen ins Gespräch zu kommen. Um 10.30 Uhr eröffnet Landrat Karl-Heinz Schröter das Spektakel mit dem Anstich eines Dampfbierfasses. Gegen 11 Uhr gibt es dann die Schauvorführung eines Sägewerks, das von einer Dampflokomobile aus dem Jahr 1911 angetrieben wird.

Insgesamt präsentieren sich am Wochenende 124 Aussteller mit den unterschiedlichsten Angeboten. Für Technikfreunde ist der Teilemarkt, der Oldtimerzubehör zu bieten hat, ein Magnet. Für weniger Technikaffine Gäste könnte der Trödelmarkt reizvoll sein.

Besonders froh ist Jürgen Paul, er ist als Geschäftsführer der Winto GmbH auch für den Ziegeleipark verantwortlich, dass mit einem Auftritt von Akteuren der Westernstadt Eldorado und der Vorführung von Falkner Marko Loerke aus Zehdenick das Programm noch an Attraktivität gewonnen hat. Die Gäste können sich an beiden Tagen jeweils ab 14.30 Uhr auf eine Westernparodie freuen. Der Falkner wird ab 15 Uhr übernehmen und mit einem Geierfalken sowie einer Schneeeule zeigen, wie er mit den Tieren arbeitet und was die Jäger der Lüfte können. Zeitgleich zum Dampfspektakel laufen auch die Handwerkertage auf dem Gelände, so dass wieder die Keramikwerkstatt, die Schmiede und die Handstrichproduktion geöffnet sind und zum Mitmachen einladen. In der Kugelmühle zeigen die Mitglieder des Fürstenberger Modellbahnklubs ihre Technik. Dort können Besucher ab sofort verfolgen, wie ein Modell des Ziegeleiparks entsteht. (Von Andreas Röhl)

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Oberhavel


MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg