Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Oberhavel Mann (72) bedroht Ex-Freundin – SEK rückt an
Lokales Oberhavel Mann (72) bedroht Ex-Freundin – SEK rückt an
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:47 11.10.2017
Quelle: dpa (Symbolbild)
Oranienburg

Ein 72 Jahre alter Mann soll am Dienstagabend in der Straße Havelkorso in Oranienburg seine ehemalige Lebensgefährtin bedroht haben. Ein Spezialeinsatzkommando (SEK) überwältigte ihn, wie die Polizei mitteilte.

Der 72-Jährige wurde in die geschlossene psychiatrische Abteilung eines Krankenhauses gebracht. Die 61-jährige Frau blieb unverletzt. Ihr Sohn hatte die Polizei alarmiert.

Waffen und Einschusslöcher gefunden

Es sollen auch Waffen im Spiel gewesen sein, wie die Polizei weiter mitteilte. Man habe in der Wohnung mehrere Einschusslöcher gefunden, es sei aber noch unklar, von wann diese stammten, so ein Polizei-Sprecher. Außerdem seien in der Wohnung vier Waffen gefunden und sichergestellt worden.

Weitere Polizeimeldungen >

Von Anna Schughart

Ostprignitz-Ruppin A 24 bei Fehrbellin (Ostprignitz-Ruppin) - Auto mit Baby an Bord fliegt durch die Luft

Schwerer Unfall am Dienstag auf der A 24 bei Fehrbellin (Ostprignitz-Ruppin): Ein Auto gerät in eine Leitplanke und wird anschließend mehrere Meter durch die Luft geschleudert. In dem voll besetzten Wagen befindet sich auch ein Baby.

13.10.2017

Zwei Bauprojekte im Ortsteil Zühlsdorf erregen den Widerstand von Anwohnern: die Gehwegsanierung der Dorfstraße und der Straßenausbau im Siedlungsbereich Fuchswinkel. Petitionen wurden in der Gemeindevertretersitzung am Montag behandelt. Im Anschluss zeigten sich die Betroffenen verärgert, weil ihre Petitionen nicht auf die erhoffte Resonanz stießen.

10.10.2017

Der Sommerfelder Ortsbeirat hat sich mit den Schwerlastern beschäftigt, die auf dem Löwenberger Weg in den Wald Richtung Neuhof unterwegs sind. Gefordert wird eine Tonnagebegrenzung ab dem Triftweg.

10.10.2017