Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 8 ° Sprühregen

Navigation:
Mann lag tot auf dem Parkplatz

Schreckliche Entdeckung Mann lag tot auf dem Parkplatz

Einen leblosen Mann haben Rettungskräfte am Montag gegen 17 Uhr auf einem Parkplatz in der Philipp-Müller-Straße in Zehdenick gefunden. Das hat die Polizeidirektion Nord am Dienstag vermeldet. Ersthelfer und Rettungskräfte hätten versucht, den Mann zu reanimieren, blieben jedoch erfolglos. Ein Einwirken Dritter schließt die Polizei derzeit aus.

Voriger Artikel
Hennigsdorfer Facebook-Hetzer verurteilt
Nächster Artikel
14-Jährige von der Mutter vernachlässigt

Ein Mann ist am Montag in Zehdenick leblos aufgefunden worden. Die Polizei schließt bislang ein Einwirken Dritter aus.

Quelle: dpa

Zehdenick. Rettungskräfte informierten am Montag gegen 17 Uhr die Polizei, dass ein 75-jähriger Mann leblos auf einem Parkplatz in der Philipp-Müller-Straße in Zehdenick liegt. Ersthelfer und Rettungskräfte versuchten, den Mann zu reanimieren, blieben jedoch erfolglos. Ein Einwirken Dritter, so hieß es aus der Polizeidirektion Nord, könne bislang ausgeschlossen werden. Es wird also gegenwärtig davon ausgegangen, dass der 75-Jährige nicht das Opfer eines Verbrechens wurde. Die Ermittlungen sind noch nicht abgeschlossen.

Von Bert Wittke

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Oberhavel


57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg