Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Oberhavel Mann pinkelt ins Polizei-Revier
Lokales Oberhavel Mann pinkelt ins Polizei-Revier
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:43 17.10.2016
Zwei betrunkene Insassen eines Kleintransporters, die in Nassenheide gestoppt wurden, haben am Sonntagvormittag die Polizei in Atem gehalten. Quelle: dpa-Zentralbild
Anzeige
Oranienburg

Ein aufgeregter Zeuge meldete sich Sonntagvormittag gegen 10.20 Uhr bei der Polizei und teilte den Beamten mit, dass zwei offenbar stark alkoholisierte Leute im Begriff sind, mit einem Kleintransporter von der Mc-Donald’s-Filiale in Sachsenhausen in Richtung Nassenheide zu fahren.

Der Polizei gelang es tatsächlich, den Kleintransporter in Nassenheide zu stoppen. Ein Atemalkoholtest bei dem 18-jährigen Fahrer ergab 1,55 Promille. Er hatte seinen Führerschein noch auf Probe. Während der Kontrolle des 18-Jährigen beleidigte der 26-jährige Beifahrer die Beamten dermaßen, dass gegen ihn ebenfalls ein Strafverfahren eingeleitet werden musste. Da der Mann zudem auch keinerlei Papiere bei sich hatte, wurden beide Insassen mit zur Polizeiinspektion genommen – der Fahrer wegen einer Blutprobe, der Beifahrer zur Identitätsfeststellung.

In den Räumen der Polizeiinspektion drohte der Beifahrer den Beamten dann auch noch mit Schlägen, urinierte gegen die Tür der Ausnüchterungszelle und rief „Sieg Heil“, als er später die ihm vorübergehend abgenommen persönlichen Gegenstände wieder zurück erhielt.

Von Bert Wittke

Bei Baggerarbeiten hat ein Berliner auf seinem neuerworbenen Grundstück in der Waldemarstraße in Hohen Neuendorf eine Gasleitung getroffen und beschädigt. Wie die Polizei am Montag mitteilte, ereignete sich der Vorfall bereits am Freitagnachmittag. 25 Personen mussten zeitweilig aus angrenzenden Wohnhäusern und einem Restaurant evakuiert werden.

17.10.2016

Der Landkreis Oberhavel hat die neun Flüchtlingshäuser an der Berliner Straße in Kremmen übernommen. Die Übergabe hatte sich mehrfach verzögert. Nun können dort bis zu 240 Flüchtlinge einziehen. Ob die Zahl erreicht wird, ist aber noch völlig offen. Stadt und Kreis können auch über eine vorzeitige Rückgabe verhandeln.

17.10.2016

Die Staffelder Naturkita „Kleine Maikäfer“ hat einen neuen Spielplatz. Das Areal entstand mit Unterstützung und nach mehreren Arbeitseinsätzen der Eltern und Freunde der Naturkita sowie der Wirtschaftsjunioren Oberhavel. Zur Einweihung fand ein Wiesenfest statt.

17.10.2016
Anzeige