Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Oberhavel Mann reißt Joggerin im Wald zu Boden
Lokales Oberhavel Mann reißt Joggerin im Wald zu Boden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:41 08.11.2017
Phantombild vom mutmaßlichen Täter. Quelle: Polizei
Anzeige
Hennigsdorf

Eine junge Joggerin ist am Dienstagabend gegen 18.40 Uhr in einem Waldstück in der Nähe der Ringpromenade in Nieder Neuendorf von einem unbekannten Mann zu Boden gerissen worden. Die Frau rief um Hilfe und konnte sich befreien. Sie blieb unverletzt. Der unbekannte Täter floh in Richtung des angrenzenden Sportplatzes. Von dem Täter konnte ein Phantombild erstellt werden. Der junge Mann ist etwa 1.80 Meter bis 1.85 Meter groß, schlank und hat auffallend hellblondes Haar. Er wirkte eher kindlich als erwachsen und wird auf 15 bis 20 Jahre geschätzt. Er trug bei der Tat ein helles kurzärmeliges Shirt mit einem bunten Frontaufdruck, eine graue Dreiviertelhose und sneakerähnliche Schuhe. Wer kann Angaben zu dem abgebildeten Mann machen oder seinem Aufenthaltsort geben? Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Oberhavel unter 03301/85 10.

Von Bert Wittke

150 Azubis, die Altenpflegerin oder Altenpfleger werden wollen, nahmen am 1. Beratungsmarkt in Oranienburg teil. Hier erhielten sie Tipps, an wen sie sich wenden können, wenn Probleme den Abschluss ihrer Ausbildung bedrohen – zum Beispiel eine Schwangerschaft oder Drogensucht.

11.11.2017

Start ist am kommenden Montag. Die Arbeiten erfordern zunächst eine Vollsperrung, anschließend erfolgen die Suchearbeiten wechselseitig auf der Fahrbahn. Sie dauern insgesamt ein halbes Jahr.

11.11.2017

Zwei Brände musste die Feuerwehr am Dienstagabend gegen 17.45 Uhr in Oranienburg löschen. In Flammen standen zwei barackenähnliche Gebäude am ehemaligen Flugplatzgelände (Bärenklauer Weg), die etwa 200 Meter voneinander entfernt sind. Die Polizei ermittelt wegen des Verdachts der Brandstiftung.

08.11.2017
Anzeige