Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Oberhavel Mann umgestoßen und nach Beamten getreten
Lokales Oberhavel Mann umgestoßen und nach Beamten getreten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:47 06.06.2017
Polizisten mussten am Montagabend einen stark angetrunkenen 26-Jährigen bändigen. Ein Notarzt veranlasste die Unterbringung in der psychiatrischen Abteilung des Hennigsdorfer Krankenhauses. Quelle: dpa
Anzeige
Oranienburg

Ein der Polizei einschlägig bekannter 26-Jähriger hinderte am Sonntag gegen 22 Uhr einen 23-jährigen Pkw-Fahrer daran, die Berliner Straße in Oranienburg weiterzufahren und schlug diesem aus bislang unbekannten Gründen auf die Motorhaube. Der 23-Jährige versuchte ein Gespräch mit dem 26-Jährigen zu führen, wurde aber von diesem umgeworfen, wobei der 23-Jährige mit dem Kopf auf die Bordsteinkante fiel. Zeugen nahmen den Sachverhalt wahr und hielten den aggressiven 26-Jährigen am Boden fest. Durch hinzugerufene Polizeibeamte wurde der Mann dann in einen Funkstreifenwagen gebracht. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 3,88 Promille. Der junge Mann wurde im weiteren Verlauf zunehmend aggressiver und versuchte nach den Beamten zu treten. Ein angeforderter Notarzt veranlasste schließlich die Unterbringung in der geschlossenen psychiatrischen Abteilung in Hennigsdorf.

Von Bert Wittke

Oberhavel Streit unter drei Männern - Angriff mit Samurai-Schwert

Ein Mann aus Kasachstan ist am Montag vor der Rettungsstelle in Oranienburg von zwei Männern bedroht worden. Einer war mit Samurai-Schwert bewaffnet. Als die Männer auf den 23-Jährigen losgingen, flüchtete dieser in die Rettungsstelle. Die Polizei konnte später einen Angreifer in seiner Wohnung festnehmen und zwei Schwerter sicherstellen.

06.06.2017

Zwischen Bernauer Straße und Bykstraße ist die Lehnitzstraße ab Freitagvormittag wieder befahrbar. Auf dem Reststück zwischen Takeda und Rewe wird voraussichtlich bis Jahresende weiter gebaut. Die Krebststraße ist bis Oktober Baustelle.

06.06.2017

Die MAZ will wissen, wo man im Landkreis Oberhavel besonders schön baden kann. Heimlicher Favorit der Redaktion: der Weiße Strand am Lehnitzsee. Idylle pur! Doch was meinen Sie? Bis zum 25. Juni können Sie uns Ihre Lieblingsorte vorschlagen.

06.06.2017
Anzeige