Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 5 ° Regenschauer

Navigation:
Mann umgestoßen und nach Beamten getreten

26-Jähriger im Vollrausch Mann umgestoßen und nach Beamten getreten

Ein der Polizei bekannter 26-Jähriger hinderte am Sonntagabend in der Berliner Straße in Oranienburg einen 23-jährigen Pkw-Fahrer am Weiterfahren und stieß ihn später um. Zeugen hielten den 26-Jährigen fest, bis ein Streifenwagen eintraf. Ein Atemalkoholtest beim Angreifer ergab 3,88 Promille. Der Mann versuchte zudem, nach den Beamten zu treten.

Voriger Artikel
Angriff mit Samurai-Schwert
Nächster Artikel
Kita-Eltern widersprechen dem Landrat

Polizisten mussten am Montagabend einen stark angetrunkenen 26-Jährigen bändigen. Ein Notarzt veranlasste die Unterbringung in der psychiatrischen Abteilung des Hennigsdorfer Krankenhauses.

Quelle: dpa

Oranienburg. Ein der Polizei einschlägig bekannter 26-Jähriger hinderte am Sonntag gegen 22 Uhr einen 23-jährigen Pkw-Fahrer daran, die Berliner Straße in Oranienburg weiterzufahren und schlug diesem aus bislang unbekannten Gründen auf die Motorhaube. Der 23-Jährige versuchte ein Gespräch mit dem 26-Jährigen zu führen, wurde aber von diesem umgeworfen, wobei der 23-Jährige mit dem Kopf auf die Bordsteinkante fiel. Zeugen nahmen den Sachverhalt wahr und hielten den aggressiven 26-Jährigen am Boden fest. Durch hinzugerufene Polizeibeamte wurde der Mann dann in einen Funkstreifenwagen gebracht. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 3,88 Promille. Der junge Mann wurde im weiteren Verlauf zunehmend aggressiver und versuchte nach den Beamten zu treten. Ein angeforderter Notarzt veranlasste schließlich die Unterbringung in der geschlossenen psychiatrischen Abteilung in Hennigsdorf.

Von Bert Wittke

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Oberhavel


MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg