Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 5 ° Sprühregen

Navigation:
Mann wollte aus dem zehnten Stock springen

Oberhavel: Polizeibericht vom 21. Juli 2016 Mann wollte aus dem zehnten Stock springen

In Hennigsdorf hat die Polizei am Mittwochnachmittag fieberhaft nach einem suizidgefährdeten Mann gesucht, der aus dem Krankenhaus geflüchtet war. Am Abend meldete sich der 28-jährige Iraner bei der Polizei und erneuerte die Absicht, sich das Leben nehmen zu wollen. Die Polizei fand ihn im zehnten Stock eines Hochhauses und konnte den Sprung in die Tiefe verhindern.

Voriger Artikel
Kakadu irrt im Wohngebiet herum
Nächster Artikel
Punk-Festival gegen Faschismus

Die Polizei suchte am Mittwochnachmittag fieberhaft nach einem suizidgefährdeten Mann, der das Krankenhaus in Hennigsdorf eigenmächtig verlassen hatte.

Quelle: dpa

Hennigsdorf. Ein stark suizidgefährdeter Mann ist am Mittwoch aus dem Krankenhaus in Hennigsdorf geflüchtet. Noch während der Fahndung meldete er sich über Notruf bei der Polizei, um ein Suizidvorhaben anzukündigen. Dazu begab er sich in den zehnten Stock eines Hochhauses in der Fontanestraße und beabsichtigte, von dort herunterzuspringen. Beamte konnten 28-jährigen Iraner daran hindern. Er wurde zurück ins Krankenhaus gebracht.

Velten: Dieb von Geldbörsen gesucht

Mit Hilfe einer Videoaufnahme versucht die Polizei jetzt, einen Diebstahl vom 10. März dieses Jahres aufzuklären. An jenem Tag stellten Mitarbeiterinnen einer Immobilienverwaltungsgesellschaft in der Breitestraße 95 in Velten fest, dass während der Pause ihre Geldbörsen aus den Taschen im Büro gestohlen worden waren. Bei einer Sichtung der Videoaufnahmen konnte ein unbekannter Mann festgestellt werden, welcher zur Tatzeit das Gebäude betritt und kurze Zeit später wieder verlässt.

Die Polizei fragt

Die Polizei fragt: Wer kennt diesen Mann?

Quelle: Videokamera

Zur Tatzeit haben keine weiteren Personen das Gebäude betreten. Anhand der gesicherten Lichtbilder kann der Verdächtige wie folgt beschrieben werden: männlich, etwa 40 bis 50 Jahre alt, dunkelblonde, kurze Haare, an den Schläfen grau. Der Mann trug eine beigefarbene lange Hose und eine graue Jacke. Er wurde kurze Zeit später im Hotel/Restaurant „Zur scharfen Kurve“ gesehen, wo er scheinbar mehrere Zimmer anmieten wollte und sich dabei in den Räumlichkeiten umsah. Die Polizei fragt: Wer kann nähere Angaben zu diesem Mann machen beziehungsweise wo ist der Verdächtige ebenfalls aufgefallen? Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Oberhavel, Tel. 03301/85 10  oder jede andere Polizeidienststelle.

Stolpe-Süd: Kameruner schlägt Frau und Kind

Gleich zu zwei Handgreiflichkeiten gegen ein dreijähriges Kind und deren Mutter kam es am Mittwochmittag im Übergangswohnheim für Asylbewerber in der Ruppiner Chaussee in Stolpe-Süd. Nachdem das Kind im Gemeinschaftsflur der Unterkunft etwas Wasser verschüttet hatte, kam ein 51-jähriger Kameruner plötzlich aus seinem Zimmer und zog das Kind an einem Ohr. Als dann die 33-jährige Mutter hinzukam, schlug der Mann ihr völlig unvermittelt mit der flachen Hand ins Gesicht. Eine ärztliche Behandlung wurde nicht notwendig, die Frau trug keine sichtbaren Verletzungen davon. Die Polizei nahm eine Anzeige auf.

Kremmen: Gestohlener Renault in Polen aufgetaucht

Der am Mittwoch in Kremmen als gestohlen gemeldete Renault Master, nach dem unmittelbar nach der Diebstahlsmeldung sofort polizeilich gefahndet wurde, konnte kurz nach dem Überschreiten der Grenze durch polnische Polizeibeamte fest- und sichergestellt werden. Die Ermittlungen in den Fall, die noch andauern, führt die Sonderkommission „Grenze“.

Zehdenick: Gegen Hausverbot verstoßen

Ein 27-jähriger syrischer Asylsuchender hat trotz bestehenden Hausverbotes erneut seine ehemalige Asylunterkunft aufgesucht. Der Mann hatte in den vergangen Tagen dort mehrfach randaliert und war daraufhin in einer anderen Unterkunft untergebracht worden. Alarmierte Polizeibeamte begleiteten die Übergabe seiner Habseligkeiten und nahmen eine Strafanzeige wegen Hausfriedensbruchs auf. Zudem sprachen sie dem Mann einen Platzverweis aus.

Oranienburg: Diebe kommen durch den Wintergarten

Durch das Aufhebeln einer Wintergartentür verschafften sich bisher unbekannte Täter in der Nacht zu Mittwoch gewaltsam Zutritt zu einem Einfamilienhaus in der Magnus-Hirschfeld-Straße in Oranienburg. Sie durchsuchten die Zimmer und Schränke. Ob etwas entwendet wurde, konnte zum Zeitpunkt der Anzeigenaufnahme noch nicht gesagt werden. Kriminaltechniker sicherten Spuren.

Hennigsdorf: Baumaterialien gestohlen

In der Nacht zu Mittwoch haben drangen unbekannte Täter in ein im Bau befindliches Gebäude in der Straße Zur Baumschule in Hennigsdorf ein und entwendeten aus dem Haus Baumaterialien und Elektroleitungen. Es entstand ein Sachschaden von etwa 3500 Euro.

Kremmen: Bremer BMW-Fahrer hatte keine Fahrerlaubnis

Polizeibeamte kontrollierten am Mittwochabend gegen 17 Uhr auf der Bundesautobahn 24 in Höhe der Anschlussstelle Kremmen einen BMW aus Bremen. Der 41-jährige Fahrzeugführer konnte keine Fahrerlaubnis vorlegen. Ihm wurde die Weiterfahrt untersagt. Gegen den Mann wurde eine Strafanzeige wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis aufgenommen. Ein Mitfahrer organisierten die Weiterfahrt.

Mühlenbeck: Kradfahrer stürzt

Ein 17-jähriger Kradfahrer befuhr am Donnerstag gegen 12.30 Uhr mit seiner Yamaha 125 die Schönfließer Straße aus Richtung Schönfließ kommend. Hinter dem Ortseingang Mühlenbeck stürzte der Kradfahrer aufgrund eines Fahrfehlers und zog sich Schürfverletzungen an der linken Körperseite zu. Er wurde ins Krankenhaus Berlin-Buch gebracht. Es entstand ein Sachschaden von etwa 2000 Euro.

Hennigsdorf: Pkw mit brauner Farbe überschüttet

In der Nacht von Dienstag zu Mittwoch wurde das Heck eines Pkw Opel Astra, welcher in der Choisy-Le-Roy-Straße in Hennigsdorf parkte, mit brauner Farbe überschüttet. Dadurch entstand ein Schaden in Höhe von rund 50 Euro. Zu den Tätern gibt es derzeit keine Hinweise.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Oberhavel


57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg