Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 11 ° Regenschauer

Navigation:
Massenschlägerei auf dem Postplatz

Hennigsdorf Massenschlägerei auf dem Postplatz

Gruppen von asiatischen und syrischen Männern sollen sich am Dienstagmittag auf dem Bahnhofsvorplatz geprügelt haben, unter anderem sollen Baseballschläger, Fahrradschlösser und Reizgas zum Einsatz gekommen sein. Nun sucht die Polizei nach weiteren Zeugen für den Vorfall.

Voriger Artikel
Bilder zum Todestag von Louise-Henriette
Nächster Artikel
Ein großes Herz mitten in der Natur

Die Beamten suchen jetzt nach Zeugen für die Prügelei.

Quelle: dpa

Hennigsdorf. Zeugen berichteten am Dienstagmittag gegen 13.15 Uhr von einer körperlichen Auseinandersetzung zweier Gruppen auf dem Bahnhofsvorplatz. Bei den Personen soll es sich um eine asiatische und eine syrische Gruppe gehandelt haben, die mit Baseballschlägern, Fahrradschlössern und Reizgas aufeinander losgegangen sein sollen. Im Anschluss verließen sie den Ort, wobei ein Mann mit einem Wagen davon fuhr. Zeugen merkten sich das Kennzeichen und der 24-jährige vietnamesische Halter wurde aufgesucht. Dieser gab freiwillig einen Baseballschläger heraus, machte aber keine Angaben zu der Auseinandersetzung.

Zeugen, die Angaben zu dem Sachverhalt oder/und den handelnden Personen machen können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 03301/8510 zu melden.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Oberhavel


MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg