Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Oberhavel Maus „Friedrich“ als Maskottchen
Lokales Oberhavel Maus „Friedrich“ als Maskottchen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
01:32 02.06.2018
Der Staffellauf der Friedrichsthaler Schule und Kita am Sporttag im vergangenen Jahr. Quelle: Robert Roeske
Friedrichsthal

Zum inzwischen 14. Mal findet in Friedrichsthal am Sonnabend, 9. Juni, der traditionelle Sporttag statt. Von 10 bis 15 Uhr geht es auf dem Sportplatz im Ort um Sieger und Sekunden. Die 130 Schüler der Grundschule haben Mannschaften mit Erwachsenen und Kindern gebildet, die an diesem Tag die Aufgabe haben, innerhalb von 30 Minuten in Form einer Staffel den Sportplatz zu umrunden. Im Anschluss wird ausgewertet, wie viele Kilometer jede Mannschaft zurückgelegt hat und die Siegermannschaft ermittelt.

Die Rettungssanitäter sichern die Versorgung der Läufer. Die erhalten ein T-Shirt, dessen Farbe in jedem Jahr wechselt und so können alle auf eine erhebliche Farbenvielfalt zurückschauen.

Das Schulmaskottchen, die Maus Friedrich, gibt dem Tag seinen besonderen Namen. Neben diesem sportlichen Höhepunkt warten auf alle Besucher und Mitstreiter tolle Überraschungen, wie eine Hüpfburg – organisiert vom Förderverein der Schule und der Kita Friedrichsthal. Für das leibliche Wohl stehen Kaffee, Kuchen, Eis und lecker Gegrilltes bereit.

Von MAZ-online

Auch in Oranienburg sorgen ab Freitag, 1. Juni, Plakate der AG Fahrradfreundliche Kommunen in Brandenburg für Aufsehen. Sie richten sich an Pkw- und Lkw-Fahrer, und sollen unter anderem für den lebensrettenden Schulterblick sensibilisieren.

02.06.2018

Wegen Druckabfalls und extremer Wetterlage ist in Basdorf, Wandlitz, Stolzenhagen, Zühlsdorf, Wensickendorf, Schmachtenhagen und Zehlendorf des Sprengen in den Gärten ab sofort zu unterlassen, damit ausreichend Trinkwasser zur Verfügung steht.

02.06.2018

Charlotte Sarnighausen lebt seit 1963 in Oranienburg, war 20 Jahre Chefin der Runge-Buchhandlung und hat eine große Familie.

02.06.2018