Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Oberhavel Max Giesinger singt in Gransee kostenlos für seine Fans
Lokales Oberhavel Max Giesinger singt in Gransee kostenlos für seine Fans
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:36 20.04.2017
Max Giesinger kommt für ein Konzert nach Gransee. Quelle: imago
Anzeige
Gransee

Die Granseer haben Max Giesinger in ihre Stadt geholt, jetzt rückt der Auftritt langsam näher: Im Rahmen der „Stars for free“-Aktion von 104.6 RTL tritt Max Giesinger am Dienstag, 25. April, um 18.30 Uhr auf dem Platz der Jugend auf.

„Wir hatten nicht so viele Alternativen“, sagte der Granseer Ordnungsamtsleiter Wolfgang Schwericke am Mittwoch. „Der Sportplatz wäre vielleicht noch gegangen.“ Kürzlich fand eine Begehung mit Leuten des Berliner Radiosenders statt. Der Platz der Jugend erwies sich dort als Favorit. „Der ist als Veranstaltungsplatz konzipiert, da passen eine Menge Menschen rauf.“ Wie Wolfgang Schwericke weiter sagte, werde seitens des Senders mit 2000 bis 3000 Besuchern gerechnet.

Viele Besucher aus Berlin und dem Norden erwartet

Parkmöglichkeiten seien kein Problem, so der Leiter des Ordnungsamtes. „Wir weisen allerdings keine gesonderten Flächen aus, die Wege in der Stadt sind von überall recht kurz.“ Man gehe auch davon aus, dass viele Besucher mit dem Regionalexpress aus dem Norden, aus Oranienburg oder Berlin anreisen. Vom Bahnhof aus sei der Weg zum Platz der Jugend ausgeschildert. Autofahrer, die aus Zehdenick kommen, können vor der Baustelle im Bahnbereich parken.

Am Dienstagmorgen soll der Aufbau der Bühne beginnen, nach dem Konzert, das etwa 30 bis 45 Minuten dauern soll, beginnt auch schon wieder der Abbau. Für Speisen und Getränke werde vor Ort gesorgt sein.

104.6 RTL hatte kürzlich ein Voting online gestellt, bei dem am Ende Gransee und Oranienburg um den kostenlosen Auftritt konkurrierten. Schließlich gewann Gransee. Max Giesinger ist bekannt für Hits wie „80 Millionen“ und „Wenn sie tanzt“.

Von Robert Tiesler

Vielfältig sind die Werke, die beim 6. Veltener Keramikfrühling am Sonnabend, 22. April, und am Sonntag, 23. April, zu sehen sind. Veranstaltungsorte für das Ereignis mit nationalen und internationalen Künstlern sind der Gärtnerhof Velten, die Töpferei Malenz und die Museen der Stadt.

19.04.2017

Nach dem Brandanschlag auf das Asylbewerberheim an der Berliner Straße in Kremmen wertet die Polizei momentan die Videoaufnahmen aus. Außerdem sucht sie nach Zeugen, die eventuell etwas zum Tathergang sagen können.

19.04.2017

Daniel H., der zusammen mit seinem Sohn Maxim tot in seinem Auto in Priort gefunden wurde, war Mitarbeiter der Stadtverwaltung in Hohen Neuendorf. Das bestätigte die Stadtverwaltung am Mittwoch. Die Bestürzung sei groß, auf direkte Kollegen werde besondere Rücksicht genommen, so Sprecherin Susanne Kübler.

22.04.2017
Anzeige