Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Oberhavel Mercedes kracht gegen Brückengeländer
Lokales Oberhavel Mercedes kracht gegen Brückengeländer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:47 01.10.2017
Der Motorraum des Mercedes krachte mit voller Wucht in das Brückengeländer. Quelle: Julian Stähle
Summt

Zu einem schweren Unfall ist es am Sonntag gegen 12.30 Uhr in Summt gekommen. Ein Mercedes aus dem Landkreis Oberhavel kam in einer Linkskurve in der Liebenwalder Straße nach rechts von der Fahrbahn ab und krachte gegen ein massives Stahlbrückengeländer.

Die Wucht des Aufpralls muss enorm gewesen sein. Quelle: Julian Stähle

Der Aufprall war so stark, dass das Geländer fast einen Meter zusammengedrückt wurde. Zudem bohrte sich ein Teil des Geländers tief in den Motorraum des Fahrzeugs hinein. Selbst das Autokennzeichen des Ehepaars wurde so mit dem Geländer vorwölbt, dass die Einsatzkräfte es später nicht wieder herausbekamen.Wie es am Unfallort hieß, soll der Mercedes den Kurvenbereich, für den als Höchstgeschwindigkeit 30 km/h gelten, mit deutlich überhöhtem Tempo durchfahren haben. Dies bestätigten neben den Unfallspuren auch mehrere Zeugen, die den Pkw beobachtet hatten. Zudem war die Fahrbahn nass, weil es geregnet hatte.

Das Nummernschild des Unfallwagens klemmt im Brückengeländer fest. Quelle: Julian Stähle

Die beiden Insassen des Wagens, 84 und 82 Jahre alt, wurden bei dem Unfall lebensgefährlich verletzt und mit Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht. Die Liebenwalder Straße war infolge von Rettungs- und Bergungsmaßnahmen sowie der Unfallaufnahme für die Dauer mehrere Stunden komplett gesperrt, es bildete sich ein nicht unerheblicher Stau in dem Ort. Auch zog das Spektakel zahlreiche Schaulustige an. Einige Autofahrer verloren im Stau die Nerven, hupten aggressiv und ließen sich zu waghalsigen Wendemanövern hinreißen.

Weitere Polizeimeldungen >

Von Bert Wittke

Die Stadt Hohen Neuendorf begeht am verlängerten Wochenende zum Tag der Deutschen Einheit das 25-jährige Bestehen der deutsch-deutschen Partnerschaft mit Müllheim im Markgräfler Land. Ein erster Höhepunkt war das Enthüllen einer 3,2 Meter hohen Skulptur.

01.10.2017
Oberhavel Polizeibericht vom Wochenende - Pkw und Sprit gestohlen, Drogen genommen

Lang ist die Liste der Vergehen eines 28-jährigen Österreichers, der am Sonnabend im Rahmen einer Verkehrskontrolle in Mühlenbeck ertappt wurde. Das Auto war gestohlen worden, der Fahrer stand unter dem Einfluss von Drogen und außerdem hatte der Mann mehrfach unterwegs getankt, ohne dafür zu bezahlen.

01.10.2017

Bettina Janulik, die seit 2007 mit ihrem Mann in Leegebruch lebt, ist die Vorsitzende des 2016 gegründeten Vereins „Haus der Möglichkeiten“. Im Frühjahr 2017 eröffnete der Verein die neue, gleichnamige Begegnungsstätte im Ort, die sich immer größerer Beliebtheit erfreut. Neben den regelmäßigen Kursen wie Lachyoga, Thai-Chai oder Handarbeiten, werden auch Spielnachmittage, Kochabende oder andere Veranstaltungen angeboten.

01.10.2017