Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Mit 1,84 Promille in die Leitplanke

Nieder Neuendorf Mit 1,84 Promille in die Leitplanke

Für erheblichen Sachschaden – er selbst blieb glücklicherweise unverletzte – sorgte am Mittwochmorgen in Nieder Neuendorf ein 64-jähriger Autofahrer, der unter mächtig Alkoholeinfluss stand und eine Straßen-Leitplanke erheblich beschädigt.

Voriger Artikel
Auguste grüßt vom Schlossbalkon
Nächster Artikel
Waldtraut und Horst: 60 Jahre verheiratet

Erheblichen Schaden verursachte ein 64-jähriger Autofahrer, der unter Alkoholeinfluss eine Leitplanke bei Nieder Neuendorf ramponiert (Symbolbild).

Quelle: DPA

Nieder Neuendorf. Umsichtige Zeugen informierten die Polizei am Mittwochmorgen um 7.20 Uhr darüber, dass ein Pkw mit Berliner Kennzeichen in der Spandauer Landstraße in Nieder Neuendorf gegen eine Leitplanke gefahren, anschließend aber weiter gefahren sei. Die Zeugen folgten dem Pkw-Fahrer bis zum Eintreffen der Beamten und hielten diese über den aktuellen Standort auf dem Laufenden. Zugleich äußerten sie die Vermutung, dass der Pkw-Fahrer möglicherweise alkoholisiert sei.

Polizeibeamte konnten den Fahrzeugführer, einen 64-jährigen Mann aus Polen, schließlich stoppen und kontrollierten ihn. Bei einer ersten Atemalkoholkontrolle pustete sich der 64-Jährige auf 1,85 Promille. Die Beamten veranlassten daher eine Blutprobenentnahme. Zudem nahmen sie dem Mann die Fahrzeugschlüssel zur Gefahrenabwehr ab und beschlagnahmten seinen Führerschein.

Der entstandene Sachschaden der auf einer Gesamtlänge von zwölf Metern beschädigten Leitplanke wurde nach ersten Erkenntnissen auf etwa 6000 Euro beziffert.

Weitere Polizeimeldungen >>

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Oberhavel


MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg