Volltextsuche über das Angebot:

26 ° / 14 ° Gewitter

Navigation:
Mit glühender Zigarette und Schere geworfen

Familienstreit in Oranienburg Mit glühender Zigarette und Schere geworfen

Eskaliert ist am Montagabend gegen 21.30 Uhr ein Familienstreit in Oranienburg. In dessen Verlauf soll nach Informationen der Polizei ein 50-jähriger Mann eine glühende Zigarette sowie eine Schere nach seiner 14-jährigen Tochter und seiner 51-jährigen Ehefrau geworfen haben. Zum Glück wurde niemand getroffen oder verletzt.

Voriger Artikel
79 Mädchen und Jungen werden eingeschult
Nächster Artikel
Betrunken vor der Haustür eingeschlafen

Die Polizei musste am Montagabend in Oranienburg bei einem Familienstreit eingreifen.

Quelle: dpa

Oranienburg. Nach einer zunächst verbalen Auseinandersetzung zwischen der 51-jährigen Ehefrau und der 14-jährigen Tochter auf der einen Seite, und dem 50-jährigen Ehemann auf der anderen Seite, soll der Mann am Montag gegen 21.30 Uhr in Oranienburg zunächst eine glühende Zigarette nach seiner Tochter und später eine Schere in Richtung seiner Ehefrau geworfen haben. Zum Glück wurden weder die Tochter noch die Ehefrau getroffen beziehungsweise verletzt. Nach übereinstimmenden Angaben der Mutter und der Tochter habe der Vater in der Vergangenheit bereits mehrfach Körperverletzungen an Familienangehörigen begangen.

Während der Anzeigenaufnahme äußerte der 50-Jährige Suizidgedanken und wurde daraufhin von einem Rettungswagen ins Krankenhaus nach Hennigsdorf gebracht. Zudem wurde ihm für die nächsten zehn Tage eine Wohnungsverweisung ausgesprochen.

Von Bert Wittke

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Oberhavel


MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg