Volltextsuche über das Angebot:

16 ° / 13 ° Regenschauer

Navigation:
Mopedfahrer flüchtet vor Kontrolle

Ausreißversuch in Liebenwalde Mopedfahrer flüchtet vor Kontrolle

Ein 23-jähriger Mopedfahrer hat in der Nacht zu Sonnabend gleich zweimal versucht, sich in Liebenwalde durch Flucht einer Polizeikontrolle zu entziehen. Der Mann konnte aber wenig später von Polizeibeamten gestoppt werden. Wie sich herausstellte, hat er keine Fahrererlaubnis, keinen Eigentumsnachweis für das Zweirad und stand zudem unter Alkoholeinfluss.

Voriger Artikel
Eine Reise um die Welt
Nächster Artikel
420 000 Euro Schaden bei Brand in Velten

Die Polizei musste in der Nacht zu Sonnabend einen Mopedfahrer stoppen, der versucht hatte, vor einer Kontrolle zu flüchten.

Quelle: dpa

Liebenwalde. Polizeibeamte wollten am Sonnabend um 0.05 Uhr einen 23-jährigen Kraftradfahrer in der Seepromenade in Liebenwalde kontrollieren. Der Fahrzeugführer ergriff zunächst die Flucht, konnte aber in Höhe der Badestelle am Mühlensee gestellt werden. Dabei versuchte die Person, nachdem sie zunächst angehalten hatte, erneut zu flüchten, was aber durch einen Polizeibeamten, der sich dabei leicht verletzte, verhindert werden konnte. Während der Kontrolle stellte sich heraus, dass der Beschuldigte das nicht zugelassene Kraftrad ohne Fahrerlaubnis führte. Da der Beschuldigte keinen Eigentumsnachweis erbringen oder einen Eigentümer benennen konnte, wurde das Zweirad sichergestellt. Darüber hinaus wurden bei dem Fahrer 0,76 Promille gemessen.

Von Bert Wittke

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Oberhavel


MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg