Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Oberhavel Motorradfahrer soll zu schnell gewesen sein
Lokales Oberhavel Motorradfahrer soll zu schnell gewesen sein
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:21 03.09.2017
Motorrad und Mitsubishi stießen auf der B 273 am Abzweig nach Lehnitz frontal zusammen. Quelle: Julian Stähle
Anzeige
Oranienburg

Ein 27-jähriger Motorradfahrer aus dem Kreis Barnim ist am Sonntag gegen 15.40 Uhr bei einem Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 273 in Oranienburg ums Leben gekommen.

Motorradfahrer stirbt bei Crash mit Auto >

Wie die Polizei mitteilte, war der Zweiradfahrer in Richtung Schmachtenhagen unterwegs. An der Einmündung nach Lehnitz stieß er frontal mit einem aus Richtung Schmachtenhagen kommenden Mitsubishi aus Berlin zusammen, dessen 44-jährige Fahrerin in Richtung Lehnitz abbiegen wollte.

Bei der Kollision erlitt der Zweiradfahrer schwerste Verletzungen und starb noch an der Unfallstelle. Die beiden Insassen des Mitsubishi wurden leicht verletzt.

Zeugen wollen beobachtet haben, dass der Motorradfahrer mit überhöhter Geschwindigkeit unterwegs war. Die B  273 musste komplett gesperrt werden. Ein Gutachter wurde zur Unglücksstelle beordert.

Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr waren im Einsatz, um auslaufendes Öl und Benzin zu binden. Die Sperrung dauerte bis in die Abendstunden an.

Weitere Polizeimeldungen >

Von Bert Wittke

Mehr als 125 verschiedene Pilzarten präsentierten die hiesigen Pilzberater beim Herbstfest der Waldschule Briesetal. Gern halfen sie beim Bestimmen der Fundstücke und gaben Tipps für das Zubereiten.

03.09.2017

Auch wenn dieses Jahr kein gutes Honigjahr war, lud der 1917 gegründete Märkische Imkerverein Oranienburg am Sonntag zum Imkertag in das Grüne Klassenzimmer des Schlossparks Oranienburg. Der eigentlich geplante Termin am 1. Juli hatte wegen des Starkregens ausfallen müssen.

04.09.2017

Als zum Abschluss des Benefizkonzertes am Sonnabend im Museumshof Velten ein stilvolles Feuerwerk gezündet wurde, waren sich alle Besucher einig, dass das Sommer Open Air vor der illuminierten Kulisse der alten Ofenfabrik zu einer schönen Tradition geworden ist. Die fehlenden sommerlichen Temperaturen hatte Ronny Heinrich mit Orchester und Solisten vergessen lassen.

04.09.2017
Anzeige