Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Mühlenbecker Land Diskussion um geplante Laternen
Lokales Oberhavel Mühlenbecker Land Diskussion um geplante Laternen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:21 02.02.2019
Das Rathaus der Gemeinde Mühlenbecker Land, ebenfalls mit historischen Laternen. Quelle: Enrico Kugler
Schildow

Instandsetzung statt Neubau – das wünschen sich die Einwohner des Dichterviertels mit Blick auf die Straßenbeleuchtung. Ihre diesbezügliche Petition fand in der Sitzung des Umweltausschusses am Montagabend große Unterstützung. Schließlich ging es den Bürgern nicht nur um Kosten, sondern auch den Erhalt der kulturellen Identität ihres Viertels. Als Claus Schwartzer vom Mönchmühlenverein Beispiele für eine gelungene Laternen-Sanierung in der Region glaubhaft nachweisen konnte, schien das Nachdenken endgültig einzusetzen.

Die Mitglieder des Ausschusses für Umwelt, Ordnung, Sicherheit und touristische Entwicklung lehnten eine Beschlussempfehlung an diesem Abend ab. Vielmehr forderte Vorsitzender Thomas Henning die Verwaltungsvertreter dazu auf, zunächst noch einmal das Gespräch mit den Anwohnern zu suchen.

Für eine Reparatur hatten sich zuvor bereits die Mitglieder des Ortsbeirates Schildow in jüngster Sitzung ausgesprochen. Sie empfahlen den Gemeindevertretern, die Verwaltung mit dem Einholen diesbezüglicher Angebote zu beauftragen.

Von Helge Treichel

Mitte Dezember war Schluss: Seitdem gibt es keine Postfiliale mehr in Bergfelde. Die Einwohner müssen nun zum Teil lange Wege in Kauf nehmen. Die Post sucht weiter intensiv einen Kooperationspartner.

30.01.2019

Ein Kleintransporter und ein Vogel sind am Sonntag auf der Autobahn 10 zwischen den Anschlussstellen Mühlenbeck und Birkenwerder miteinander kollidiert. Vermutlich handelte es sich um einen Greifvogel.

28.01.2019

Beim Kreisparteitag der FDP Oberhavel in Schildow wurde Uwe Münchow zum neuen Vorsitzenden gewählt. Gemeinsam erarbeitete man das Programm für die Kommunalwahlen im Mai. Dort treten die Liberalen mit 50 Kandidaten an.

27.01.2019