Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Mühlenbecker Land Richtfest bei 36 Grad
Lokales Oberhavel Mühlenbecker Land Richtfest bei 36 Grad
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:40 08.08.2018
Bürgermeister Smaldino-Stattuas und Zimmermann Dennis Dzedzitz (r.) stiegen für den Richtspruch dem Haus aufs Dach. Quelle: Ulrike Gawande
Schildow

Das Mühlenbecker Land sei eine der aufstrebendsten Gemeinden Deutschlands, erklärte stolz Bürgermeister Filippo Smaldino-Stattaus (SPD) am Mittwoch beim Richtfest eines Mehrfamilienhauses in der Gartenstraße 14 in Schildow. Doch dürfe man bei all der positiven Entwicklung nicht die Menschen vergessen, die sich eine normale Miete nicht mehr leisten können.

Richtfest in der Gartenstraße in Schildow Quelle: Ulrike Gawande

Daher sei er froh, dass die Gemeinde nicht nur rund 40 Wohnungen besitze, für die eine sozialverträgliche Miete gezahlt werde, sondern nun auch weitere solcher Wohnungen errichtet werden. „Wir sind auf dem richtigen Weg“, so der Bürgermeister im Hinblick auf die angestrebte Zusammenarbeit mit dem Landkreis, mit dem man weitere 50 solcher Wohnungen bauen möchte.

Richtfest in der Gartenstraße in Schildow Quelle: Ulrike Gawande

Doch auf den kleinen kommunalen Grundstücken baue die Gemeinde selbst. So wie eben in der Gartenstraße, wo bis Februar 2019 sechs Zwei- und Dreiraumwohnungen mit Balkon (70 bis 75 Quadratmeter) im ersten Bauabschnitt entstehen sollen. Ist das Mehrfamilienhaus fertig, werde man das Gebäude spiegeln und als zweiten Bauabschnitt, in dem dann auch die Außenanlagen mit zwölf Stellplätzen gestaltet werden, auf dem 1 534 Quadratmeter großen Grundstück weitere sechs Wohnungen errichten. Von denen das Erdgeschoss erneut barrierefrei ausgebaut werde. Jedoch nur in sogenannter einfacher Ausstattung, damit eine sozialverträgliche Einstiegsmiete von 7,50 Euro (kalt) pro Quadratmeter realisiert werden kann. Geheizt werden die Wohnungen mit Fußbodenheizungen bivalent mit Luftwärmepumpen im Nebengebäude und über eine Gastherme.

Richtfest in der Gartenstraße in Schildow Quelle: Ulrike Gawande

Rund 1,15 Millionen Euro nimmt die Gemeinde Mühlenbecker Land für die Realisierung des ersten Bauabschnittes in die Hand. Verwaltet werden die Wohnungen zukünftig von der Carinta-Immobilienservice GmbH, die ihren Sitz in Schönfließ hat. Bis jetzt laufe der Bau reibungslos, freut sich Tino Matzke, Fachdienstleiter Hochbau. Nur gestern nach dem Richtfest bei 36 Grad Celsius arbeiteten die Zimmerleute der D&H Gmbh aus Bernau wegen der Hitze verkürzt. Schließlich gehe die Gesundheit vor, sagte D&H-Geschäftsführer Dennis Dzedzitz.

Von Ulrike Gawande

Christa Schewski kommt jeden Dienstag in die historische Mühle, um bei den wöchentlichen Arbeitseinsätzen des Fördervereins den 15 bis 20 Aktiven ein kräftigendes Frühstück zu zaubern.

07.08.2018

Eine flotte Sohle aufs Parkett legen werden die Linedancer der Mönchmühle, wenn am 1. September der Förderverein zum traditionellen Mühlenfest lädt. Für Groß und Klein wird viel geboten.

06.08.2018

Da hatte der 79-Jährige nicht ganz aufgepasst – und schon kam es zum Crash. Es gab Verletzte und Autos, die nicht mehr fahrbereit waren.

05.08.2018